Gesundheit Praxistipps

Trend-Lebensmittel – Wie Ihre Gesundheit davon profitiert

Lesezeit: 2 Minuten Ernährung beeinflusst unsere Gesundheit in hohem Maße. Deshalb sollte Ihr Speisezettel ausgewogen sein und viel Gemüse, Obst, Vollkornprodukte sowie ungesättigte Fettsäuren aufweisen. Auch mit speziellen Lebensmitteln können Sie aktiv Gesundheitsvorsorge betreiben. Nutzen Sie so genannte funktionelle moderne Nahrungsmittel mit gesunden Zusätzen, die z.B. Immunsystem, Gedächtnis, Sehleistung oder Knochenbau stärken.

2 min Lesezeit

Trend-Lebensmittel – Wie Ihre Gesundheit davon profitiert

Lesezeit: 2 Minuten
Viele dieser modernen Kombi-Produkte aus Nahrung und so genannten Nahrungsergänzungsstoffen sind den meisten normalen Multivitamin- und Mineralstoffpräparaten überlegen. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass Vitamine, Mineralien und andere Vitalstoffe aus frischen Lebensmitteln wesentlich besser wirksam sind als jene in Pillen- oder Brausetablettenform. Grund: Der Körper profitiert von Mikronährstoffen in ihrer natürlichen Umgebung effektiver. Diese Nährstoffe benötigen bestimmte "Transportmittel", z. B. Aminosäuren, damit der Organismus sie aufnehmen und verwerten kann. Und diese Transportmittel finden sich nur in Nahrungsmitteln, nicht in einer Pille.

Diese modernen Trend-Lebensmittel können Ihre Gesundheit stärken:

+ Probiotische Milchprodukte, wie z. B. LC 1, Procult oder Actimel, enthalten speziell gezüchtete Bakterienstämme, die das Wachstum von gesundheitlich günstigen Darmbakterien fördern und gleichzeitig die schädlichen hemmen. So sorgen sie für eine insgesamt verbesserte Darmgesundheit und stimulieren das Immunsystem. Die Milchsäurebakterien beeinflussen zudem den gefährlichen Keim Heliobacter pylori, der vielfach für Magengeschwüre sowie z. B. Magen- und Darmkrebs verantwortlich ist. Damit die Wirkung anhält, sollten Sie diese Produkte regelmäßig, ca. jeden 2. Tag, verzehren.

+ Einen zu hohen Cholesterinspiegel können Sie durch den Wirkstoff Phytosterin, den die speziell entwickelte Halbfettmargarine becel pro-activ enthält, deutlich senken. Studien haben bewiesen, dass Sie mit dem Verzehr von täglich 20 g dieser Margarine das „schlechte" LDL-Cholesterin um 10 bis 15 % mindern und dadurch Ihr Herz-Kreislauf-Risiko um 25 % reduzieren können. Wichtig: Diese Margarine ist für Menschen geeignet, die einen nachgewiesen zu hohen Cholesterin-Spiegel haben. Wenn Sie bereits Medikamente einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt zu Rate ziehen. Setzen Sie die Margarine nicht als Mittel zur generellen Vorbeugung ein, das gilt vor allem für Schwangere, Stillende und Kinder unter 5 Jahren.

+ Omega-3-Fettsäuren senken das Risiko für Herzrhythmusstörungen und Herzinfarkt. Sie wirken einer Arteriosklerose entgegen, indem sie die Verklumpung der Blutplättchen hemmen. Zudem senken sie den Blutdruck. Das Angebot im Handel (Reformhaus): Omega-3-Kapseln, Omega-3-Eier und mit Fettsäuren angereicherte Erfrischungsgetränke.

+ So genannte ACE-Getränke werden meist als Fruchtsäfte angeboten und mit den Vitaminen C, E und Provitamin A angereichert. Der Vitamincocktail dient der Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Rheuma, Krebs und Infektionen. Achten Sie darauf, dass keine Zuckerzusätze beigemischt sind. Wichtig: Raucher sollten Provitamin A (Beta-Carotin) nicht oder nur in geringem Maße verzehren. In einer Studie wurde festgestellt, dass bei Rauchern, die dieses Vitamin über längere Zeit erhielten, die Häufigkeit von Lungenkrebs sogar erhöht war.

+ Algen stärken das Immunsystem. Vor allem Süßwassermikroalgen wie Chlorella vulgaris und Spirulina platensis besitzen einen hohen Anteil an Mineralien, Spurenelementen und ungesättigten Fettsäuren. Durch ihren neutralen Geschmack sind Mikroalgen überall in Lebensmitteln einsetzbar. In Asien und den USA schon lange im Handel, kommen jetzt in Deutschland erste Produkte auf den Markt, z. B. Algenbrot von Berliner Bäckern. Tipp: Algenbrot können Sie selbst backen, indem Sie dem Mehl Algenpulver zusetzen (aus dem Reformhaus oder Naturkostladen).

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: