Naturheilkunde Praxistipps

Traumdeutung: Die einzelnen Symbole

Lesezeit: 3 Minuten Traumdeutung zeigt, was unsere Träume bedeuten. Was wir nachts träumen, entspricht einer verschlüsselten Nachricht aus unserem Unbewussten. Unsere Träume sind gespickt von Symbolen. Alle möglichen Tiere zeigen sich nachts. Wir laufen durch unbekannte Landschaften, wohnen in luxuriösen Häusern oder können plötzlich fliegen. Was hat dies nun zu bedeuten? Was will uns das Unbewusste damit sagen?

3 min Lesezeit
Traumdeutung: Die einzelnen Symbole

Traumdeutung: Die einzelnen Symbole

Lesezeit: 3 Minuten

Träume: Sprache der Symbole

Wenn man anfängt, seine Träume zu deuten und die darin enthalten Botschaft für die eigene Lebensführung zu nutzen, stolpert man zunächst über eine große Zahl an Symbolen. Diese Symbole haben häufig eine allgemeingültige Bedeutung und eine individuelle.

So entspricht das Haus dem eigenen Seelenhaus: Der Keller entspricht dem, was wir ganz tief unten vergraben haben und der Dachstuhl unseren Idealen. Im Badezimmer können wir unsere Seele von Altem reinigen. Auf dem Balkon haben unsere Liebesgefühle Platz.

Aber ein Haus kann auch eine Beziehung symbolisieren. Ist es luxuriös ausgestattet und haben wir viel Platz, mag es bedeuten, dass wir uns in unserer Beziehung sehr wohl fühlen. Gehen wir eine neue Beziehung ein, träumen wir oft von dem Bezug einer Zwei-Zimmer-Wohnung.

Die Beschaffenheit der Wohnung zeigt uns wie wir die neue Beziehung empfinden. Ist die Wohnung verkommen, hat kaum Fenster und ist überteuert, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass wir diese Beziehung vielleicht doch nicht eingehen sollten.

Aber es gibt noch viele andere Symbole die häufig in Träumen vorkommen. Tiere zum Beispiel – häufig sind es Hunde oder Katzen, Spinnen oder Schlangen– aber auch von Tigern, Pferden, Löwen, Schweinen, Füchsen oder Schildkröten träumen viele Menschen.

Traumdeutung: Die wichtigsten Tier-Symbole im Traum

Tiere allgemein tauchen auf, wenn wir mit unseren Instinkten in Kontakt gekommen sind und wenn es darum geht, diese tierischen Instinkte in unser Leben zu integrieren. Stehen Katzen beispielsweise für das katzenhafte sich einschmeicheln und zu schmusen, ohne die eigene Unabhängigkeit verlieren zu wollen, begegnen wir Pferden, wenn es um die eigene Lebenskraft geht.

Sind die Tiere kräftig und gesund im Traum, spiegeln sie ungebrochene Seelenkräfte. Sind sie ungepflegt, verwahrlost oder halb verhungert, wird es höchste Zeit, sich um die eigenen Seelenkräfte zu kümmern.

Traumdeutung: Verkehrsmittel im Traum

Es verwundert nicht, dass wir in unserer modernen Zeit auch sehr häufig von Verkehrsmitteln träumen. So sind wir im Traum mit dem Auto oder Fahrrad unterwegs. Wir fliegen mit dem Flugzeug oder befahren mit einem Schiff die Weltmeere. Entscheidend für die Deutung ist dann das Gefühl, was wir haben und die Geschwindigkeit, mit der wir uns fortbewegen, wenn wir träumen.

Droht das Schiff   beispielsweise kurz nach dem Ablegen zu sinken, ist unser Aufbruch zu neuen Ufern bereits kurz nach dem Start in Gefahr zu scheitern. Hat das Fahrrad einen platten Reifen, ist das Weiterkommen aus eigener Kraft in Gefahr.

Auch zu schnell kann man im Traum unterwegs sein. So gibt es das Auto, in dem die Bremsen fehlen oder das Auto, das sich trotz intensiver Bemühungen nicht mehr bremsen lässt. Dieser Traum soll uns davor warnen, zu schnell unterwegs zu sein und mögliche Gefahren und Risiken nicht bedacht zu haben.

Traumdeutung: Träume von vergeblichen Bemühungen

Wenn wir nachts trotz intensiver Bemühungen, den Zug verpassen, wenn wir versuchen vor einer Gefahr wegzulaufen und nicht von der Stelle kommen, wenn wir versuchen das Licht anzumachen, aber es will einfach nicht hell werden, träumen wir von vergeblichen Bemühungen. Um diese Träume zu verstehen, muss man sehen, in welcher Situation wir uns so fühlen, dass wir uns unendlich anstrengen und doch nichts erreichen.

Häufig sind innere Saboteure am Werk. Diese verhindern, dass wir in unserem Leben vorankommen. Es sind in der Regel alte Verbote oder Gebote, die uns hindern, dem Fluss des Lebens zu folgen und seelisch weiterzukommen. Träume, in denen wir vergeblich versuchen vorwärts zu kommen, symbolisieren dies und versuchen uns darauf aufmerksam zu machen. Gelingt es, diese Verbote zu entdecken und aufzulösen, verschwinden auch die Träume von vergeblichen Bemühungen wieder.

Traumdeutung: Symbolik und persönliche Traumsprache

Neben den allgemein gültigen Symbolen hat jeder Mensch seine eigene, individuelle Traumsprache. Diese erschließt sich einem häufig erst, wenn man seinen Träumen intensive Beachtung geschenkt hat. Ein Traumtagebuch zu führen kann dabei helfen.

Lesen Sie in den anderen Artikeln dieser Serie wie Sie mithilfe eines Traumtagebuches Ihre Träume besser entschlüsseln können und was andere häufige Symbole in Träumen bedeuten.

Bildnachweis: alphaspirit / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...