Gesundheit Praxistipps

Trainingsprinzipien nach Joe Weider: Das können Sie vom Vater des Bodybuildings lernen

Wer im Bereich Kraftsport oder Bodybuilding etwas erreichen will, muss regelmäßig und hart trainieren. Um dabei nicht auf den falschen Weg zu geraten, sollten Sie sich an gewisse Prinzipien halten. Hier können Sie vom umfangreichen Erfahrungsschatz einer der Wegbereiter des professionellen Bodybuildings Joe Weider profitieren.

Autor:

Trainingsprinzipien nach Joe Weider: Das können Sie vom Vater des Bodybuildings lernen

Danny

Für einen ambitionierten Kraftsportler gehört mehr dazu, als tagein tagaus ins Fitness-Studio zu gehen und Gewichte zu stemmen. Wer nicht Gefahr laufen möchte, ins Übertraining zu verfallen oder sich zu verletzen, der sollte sich an gewisse Trainingsprinzipien halten. Sie geben eine Orientierung für den Trainingsalltag.

Einer der Pioniere, der den professionellen Kraftsport schon in den frühen 1950er-Jahren salonfähig machte, war Joe Weider. Der in Quebec (Kanada) aufgewachsene Sohn polnischer Eltern veröffentlichte bereits 1946 die erste Ausgabe des international anerkannten Kraftsport-Magazins Muscle & Fitness.

Mithilfe seiner innovativen Vorstellungen konnte Fitness und Bodybuilding erst für die breite Öffentlichkeit aufbereitet werden. Er trug maßgeblich zum heutigen Erfolg dieses Sports bei.

Weiders Trainingsprinzipien: Die Ursprünge

Natürlich hat auch Joe Weider nicht ohne Inspiration seine Pläne aufgestellt. Er hat im Laufe der Jahre zahlreiche Spitzen-Athleten trainiert und dabei vorhandene Prinzipien übernommen und verfeinert. Nach jahrelanger erfolgreicher Anwendung, etablierte er diese dann als Weiders Trainingsprinzipien. Seine Techniken bilden vor allem die Grundlage für ein effektives und intensives Training.

Höhere Leistungsfähigkeit: So funktioniert das System

Die Trainingstechniken von Joe Weider sind darauf ausgerichtet, durch gezieltes abwechslungsreiches Training den Muskelaufbau zu erhöhen. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Trainingsprinzipien ist der Aufbau von Kraft. Er unterteilt dabei seine verschiedenen Techniken auch nach zwei Leistungskategorien – Anfänger und Fortgeschrittene.

Diese deutliche Unterteilung soll auch verhindern, dass gerade Anfänger ein zu hohes Pensum absolvieren. Auch wenn Weiders Trainingsprinzipien eine hervorragende Anleitung bieten, sollten Interessierte den Rat von geschulten Trainingspersonal sowie ärztliche Unterstützung suchen. Das verhindert eventuelles Übertraining und Verletzungen.

Übersicht: Weiders Trainingsprinzipien für Anfänger

Folgende Techniken empfehlen sich für Anfänger und leicht fortgeschrittene Sportler:

  1. Progressive Überlastung
  2. Salz-System
  3. Isolationstraining
  4. Muskelkonfusion
  5. Prioritätsprinzip
  6. Pyramidenprinzip
  7. Split-Prinzip
  8. Durchblutungsprinzip
  9. Supersätze
  10. Verbundsätze
  11. Ganzheitsprinzip
  12. Trainingszyklen
  13. ISO-Tension

Übersicht: Weiders Trainingsprinzipien für Fortgeschrittene

Wer über den Status eines Anfängers hinaus ist und schon in die Richtung Bodybuilding strebt, der kann folgende Techniken anwenden:

  1. Abfälschungsprinzip
  2. Dreifachsätze
  3. Mammutsätze
  4. Vorermüdung
  5. Unterbrochene Sätze
  6. Höchstkontraktionen
  7. Kontinuierliche Anspannung
  8. Negativtraining
  9. Intensivwiederholungen
  10. Doppel-Split-Training
  11. Dreifach-Split-Training
  12. Ausbrennen
  13. Qualitätstraining
  14. Abnehmende Gewichte
  15. Instinktprinzip
  16. Elektisches Training
  17. Teilwiederholungen
  18. Tempoprinzip
  19. Gestaffelte Sätze

Regenerieren statt Übertrainieren

Für beide Trainingskategorien gilt allerdings immer, dass jeder Sportler für eine ausreichende Regeneration und Erholung seines Körpers sorgen sollte. Gestehen Sie sich nach anstrengenden Trainingstagen die nötige Pause zu. Nur dadurch können Sie langfristig höhere Leistungen bringen ohne gesundheitlichen Schaden zu nehmen. Übermotivation und Leistungsdruck können sehr leicht zu einem zu großen Trainingspensum führen. Das wiederum widerspricht den Trainingsprinzipien von Joe Weider.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: