Essen & Trinken Praxistipps

Tipps zum Valentinstag: Sinnliche Rezepte mit Rosenblüten

Lesezeit: 2 Minuten Was wäre die Menschheit ohne die Rose? Die Rose bezeugt Liebe ohne Worte, nur mit der Kraft und dem Geheimnis ihrer Schönheit. Warum nicht zum Valentinstag sinnliche Rosen-Gerichte kreieren, um Ihre Liebe und Zuneigung zu zeigen? Die herrlichen Rezepte mit Rosenblüten finden Sie im folgenden Beitrag.

2 min Lesezeit
Tipps zum Valentinstag: Sinnliche Rezepte mit Rosenblüten

Tipps zum Valentinstag: Sinnliche Rezepte mit Rosenblüten

Lesezeit: 2 Minuten

Andalusisches Rezept für Rosensorbet

Für 4 Portionen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 2-3 Esslöffel Rosenblütenwasser aus dem Naturkostladen
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Teelöffel weiße Pfefferkörner
  • 2 ganz frische Eiweiß
  • 1 Flasche Cava brut (spanischer trockener Schaumwein)
  • 1 Hand voll ungespritzte Rosenblätter, frisch oder getrocknet

So wird’s gemacht

Den Zucker mit ¼ Liter Wasser kochen lassen, bis er sich ganz aufgelöst hat. Vom Herd nehmen. Rosenwasser, Orangen- und Zitronensaft sowie Pfefferkörner dazu geben und alles ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Den Sirup durch ein feines Sieb gießen. Die Eiweiße sehr steif schlagen und vorsichtig unter den Sirup rühren. Die Masse in eine flache Schale füllen und mindestens 2 Stunden ins Gefrierfach stellen. Zwischendurch mit einem Schneebesen umrühren.

Das Sorbet mit dem Pürierstab oder im Mixer kurz pürieren. In hohe Gläser geben und mit Cava auffüllen. Mit frischen oder getrockneten Rosenblättern garniert servieren.

Tipp zum Kauf von Rosenblüten

Getrocknete Rosenblüten erhalten Sie im Naturkostladen oder im Teefachgeschäft. Wer einen Garten hat, kann die Blätter von eigenen Duftrosen nehmen. Sie sind garantiert ungespritzt. Manchmal sind aber auch frische Rosenblüten in Bioqualität im Naturkostladen oder auf dem Viktualienmarkt erhältlich.

Rezept für Datteln-Nuss-Konfekt mit Rosenelixier

Für 20 bis 25 Konfekts werden Sie folgende Zutaten benötigen:

  • 150 g getrocknete Datteln ohne Stein
  • 100 g Walnusskerne
  • 50 g dunkle Schokolade, mind. 70 % Kakaogehalt
  • 3-4 Esslöffel Rosenblütenwasser aus dem Naturkostladen
  • ½ Teelöffel Vanillepulver oder Mark einer ganzen Vanilleschote
  • 1 Prise Kardamonpulver
  • fein geriebene Schokolade
  • Pralinenförmchen

So wird’s gemacht

Datteln, Walnüsse und Schokolade im Cutter fein hacken. Mit Rosenblütenwasser, Vanille und Kardamom aromatisieren. Sollte die Masse noch nicht gut binden, etwas mehr Rosenblütenwasser hinzufügen. Aus der Masse mit einem kleinen Eisportionierer Kugeln abstechen und in der geriebenen Schokolade wenden. Kugeln in die Pralinenförmchen setzen. Fertig!

Mein Tipp zum Valentinstag: Kochen Sie andalusisch

Bereiten Sie zum Valentinstag andalusische Gerichte vor und runden das Abendessen mit den Auszügen aus einer der schönsten Liebesgeschichten der Welt von Prosper Mérimée „Carmen“ sowie der gleichnamigen Oper von Georges Bizet um!

Meine Artikel zum Thema „Andalusische Küche“

Für weitere Fragen rund um das exotische Essen stehe ich als erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung.

Bildnachweis: davit85 / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: