Gesundheit Praxistipps

Tipps für Triathlon-Anfänger: Erster Trainingsaufbau

Lesezeit: 2 Minuten Hat Sie auch die Trendsportart Triathlon gepackt? Als Triathlon Anfänger steht man aber häufig vor der Frage, wie baue ich mein Training auf. Mit den folgenden Berichten für Triathlon Anfänger, möchte ich Ihnen einen ersten Leitfaden mit Trainingstipps an die Hand geben.

2 min Lesezeit

Tipps für Triathlon-Anfänger: Erster Trainingsaufbau

Lesezeit: 2 Minuten

Wo erfahre ich aktuellste Neuigkeiten, woher bekomme ich Trainingspläne, welche Wettkämpfe finden wo und wann statt, wie baue ich meine ersten Trainingswochen auf?

Triathlon-Trainingstipps: Schwimmen
Am Anfang steht die Frage: Verein oder nicht Verein? Wenn Sie sich in der Gruppe organisieren möchten, sollten Sie auf jeden Fall einem Verein beitreten. Jeder Verein bietet Schwimmtraining an und dies ist ohne Trainerbetreuung nicht wirklich durchführbar.

Jeder Trainingstipp für die Disziplin Schwimmen ist von Wichtigkeit. Durch die richtige Wasserlage können Sie Kraft sparen und somit im Wettkampf Zeit gut machen und fitter aufs Fahrrad steigen. Gerade das Schwimmtraining ist ohne Vereinszugehörigkeit nur schlecht zu realisieren. Natürlich können Sie sich auch über eine Schwimmsparte innerhalb eines Vereines erkundigen und das Training nutzen.

Trainingstipps für die Raddisziplin
Das Radtraining können Sie in der ersten Zeit sicherlich in eigener Regie vornehmen. Achten Sie bei den ersten 10 Einheiten darauf, dass Sie sich im Grundausdauerbereich aufhalten. 60 bis 80 km sollten Sie schon für jede Ausfahrt einplanen, um einen Trainingseffekt zu erzielen.

Durch kurze und knackige Sprints innerhalb der Trainingseinheiten erzielen Sie einen besonderen Trainingseffekt. Kurze Belastungen bis zur Ermüdung der Muskulatur bzw. Erreichen der gefühlten körperlichen Belastung trainieren Ausdauer und Kondition.

Die Kurzsprints sollten über ca. 500 m bis 1 km in das Grundausdauertraining eingeschoben werden. Je Ausfahrt planen Sie 5 Sprints ein. Mit einem Trainingspartner bringt gerade diese Disziplin natürlich mehr Spaß.

Laufen hält und macht fit
Mein Trainingstipp für Triathlon-Anfänger lautet: Laufen, laufen, laufen. Planen Sie lange Einheiten ein. Es sollten schon am Anfang 45 bis 60 Minuten Lauftraining absolviert werden. Auch hier achten Sie unbedingt darauf, dass Sie im Grundausdauerbereich trainieren, also höchstens 70 % Ihres Maximalpuls.

Ich empfehle Ihnen in der Woche 3 Laufeinheiten einzuplanen. Nach 2 Wochen nehmen Sie dann innerhalb der 60 – 80 Minuten Laufzeiten Steigerungsläufe in Ihr Training auf. Also 4 – 5 Einheiten mit 10 – 15 Minuten im GA 1 und GA 2 Bereich (75 % – 85 % Ihrer Leistungsgrenze).

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: