Lebensberatung Praxistipps

Telekommunikation: Kleiner SMS-Knigge

Lesezeit: < 1 Minute Die SMS erfreut sich immer größerer Beliebtheit und ist aus der alltäglichen Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Bei der Verwendung sollten Sie allerdings die folgenden Anstandsregeln beachten, damit Ihr Handy Sie nicht in Verlegenheit bringt:

< 1 min Lesezeit

Telekommunikation: Kleiner SMS-Knigge

Lesezeit: < 1 Minute
  • Es ist extrem unhöflich, während einer Unterhaltung das Handy aus der Tasche zu ziehen und eine Textnachricht zu lesen oder versenden.
  • Ebenso stillos ist es, wenn Sie während des Gespräches den Blickkontakt unterbrechen, um nachzusehen, ob eine SMS bei Ihnen eingegangen ist.

Der SMS-Knigge: Während einer Unterhaltung können Sie genausowenig Textnachrichten versenden wie ein Buch lesen oder telefonieren. Das Handy muss warten.

  • Auch bei Besprechungen und Konferenzen, im Restaurant, im Theater, im Krankenhaus und in der Kirche gilt: Lassen Sie Ihr Mobiltelefon ausgeschaltet!

Der SMS-Knigge: Auch Textnachrichten sind in diesen Situationen störend und unangebracht, nicht nur Telefonate.

  • Wenn Sie in einem geschlossenen Raum oder in einem Zugabteil eine SMS versenden, sollten Sie den "Tastenton" ausschalten. 

Der SMS-Knigge: Auch leise Pieptöne sägen auf die Dauer an den Nerven Ihrer Mitmenschen. Machen Sie sich nicht unbeliebt, nur weil Sie "ganz schnell" eine SMS schreiben wollen und die Töne nicht ausschalten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: