Lebensberatung Praxistipps

Tages-Make-up: So treten Sie dezent und natürlich auf2 min read

Reading Time: 2 minutes Eine gründliche Gesichtspflege als Basis ist sehr wichtig: Waschen Sie Ihr Gesicht wie gewohnt gründlich mit lauwarmem Wasser. Ein sanfter Peeling entfernt Hautschüppchen und lässt Ihre Haut ebenmäßiger erscheinen. Eine gute Basis für jedes Make-up ist eine milde Feuchtigkeitscreme. Sie schützt und pflegt die Haut nicht nur, sie erleichtert es Ihnen auch später das Make-up wieder zu entfernen.

2 min Lesezeit

Tages-Make-up: So treten Sie dezent und natürlich auf2 min read

Reading Time: 2 minutes

Nach der Reinigung tragen Sie eine Make-up Grundierung mit einem kleinen Schwämmchen auf. Achten Sie dabei auf die Farbe des Make-ups. Vor allem helle Haut-Typen sollten Ihren Farbton nicht zu dunkel wählen. Je nach Hauttyp kann man zwischen flüssigem oder kompaktem Make-up unterscheiden.

Ein natürlicher Mineralpuder deckt die Haut ab und macht sie ebenmäßig schön.
Je nach Gesichtsteint kann ein wenig rosafarbenes Rouge auf die oberen Wangenknochen aufgebracht werden. So wirkt man auch wesentlich erholter und frischer. Benutzen Sie allerdings nicht zu viel Rouge – das kann schnell künstlich wirken.

Augen Make-up

Die Augen sind der ausdrucksstärkste Teil unseres Gesichts und sollten je nach Typ individuell geschminkt werden. Die Augenbrauen bilden den Rahmen und sollten daher natürlich betont werden. Auch hier ist der individuelle Look Ausschlag gebend für die Farbwahl.

  • Mit einem dunklen Kajalstift oder Eyeliner auf dem oberen Augenlid können Sie müde Augen perfekt kaschieren. Diesen Effekt können Sie verstärken, indem Sie einen hellen Kajal auf den unteren Rand des Augenlids auftragen.
  • Auch Mascara betont die Augen und verleiht den Wimpern einen natürlich schönen Schwung. Je nach Geschmack gibt es auch Wimperntusche, die wasser- und wischfest ist.
  • Bevor Sie die Mascara auftragen, sollten Sie Ihre Wimpern bürsten oder mit einer Wimpernzange in Form bringen.
  • Wenn Sie für einen natürlichen Look Lidschatten verwenden möchten, sollten Sie sich an Pastelltönen und dezente Farben orientieren: Creme- und beige-farbige Lidschattentöne eignen sich für alle Haar- und Augenfarben.
  • Den Lidschatten tragen Sie richtig von innen nach außen auf.
    Ein sehr heller Lidschatten unter dem unteren Augen-Wimpernkranz aufgebracht sorgt zusätzlich für einen erholten und vitalen Teint.

Mit einem optimalen Alltags-Make-up gewinnen Sie nicht nur an Ausstrahlung, Sie sorgen auch für ein gepflegtes Erscheinungsbild. Legen Sie daher besonders Wert auf ein optimales Augen-Make-up, welches Ihren natürlichen Look gekonnt unterstreicht, ohne aufzutragen.

Lippen Make-up

Vor allem im Arbeitsalltag sollte die Farbwahl nicht zu knallig ausfallen. Orientieren Sie sich immer am Farbton Ihrer Haut. Die optimale Lippenstiftfarbe sollte sich nicht wesentlich von der Hautfarbe
unterscheiden.

  • Bevor Sie Farbe auftragen, sollten Sie Ihre Lippen mit einem Konturenstift umranden und leicht betonen. Verwischen Sie markante Ränder – es soll ja natürlich wirken.
  • Jetzt können Sie einen geeigneten Lippenstift auftragen. Auch hier gilt es, überschüssige Farbe mit einem Taschentuch zu entfernen.
  • Ein farbloser Lipgloss lässt die Lippen zusätzlich glänzen.
  • Alternativ zum Lipgloss oder Lippenstift, gibt es den Lippenpflegestift. Er spendet Feuchtigkeit, schütz vor gefährlichen UV-Strahlen und hinterlässt meist einen schimmernden Glanz auf den Lippen.

Schlusswort: Make-up-Produkte sollen unsere Schönheitsattribute hervorheben und uns helfen kleine Makel zu kaschieren – dennoch gilt hier immer zu beachten: Weniger ist immer mehr!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...