Gesundheit Praxistipps

Süße Weihnachten? Stillen Sie Ihren Hunger auf gesunde Art!

Sie sollen der Figur wegen weniger Kohlehydrate essen? Dann verzichten Sie auf weißen Zucker und raffinierte Produkte. Worauf Sie aber nicht verzichten sollten, sind gesunde Vitamine, Enzyme und Geschmack! Stillen Sie Ihren Heißhunger auf Süßes mit Südfrüchten.

Autor:

Süße Weihnachten? Stillen Sie Ihren Hunger auf gesunde Art!

Die Lust auf Süßes

Die meisten Menschen mögen süße Sachen gern. Das ist auch natürlich, denn wir bekommen es schon in die Wiege gelegt: Die Muttermilch hat schon süß geschmeckt. Außerdem konnten die Menschen Millionen Jahre davon ausgehen, dass ein Nahrungsmittel in der Natur, welches süß schmeckt, auch ungiftig ist. Aber heute ist süß nicht gleich süß: Leider hat die Ernährungsrevolution raffinierte Nahrungsmittel und Hybrid-Gemüse mit sich gebracht.

Dieses Weihnachten verzichten Sie auf die falschen Zucker

Verzichten Sie auf weißen Zucker, auf alles, was weißen Zucker enthält und auf alle raffinierten Nahrungsmittel (weißer Reis, weißes Mehl etc.). Das ist natürlich nicht so einfach, wenn überall die Weihnachtssüßigkeiten lauern. Sie können Ihren "süßen Zahn" viel besser und gesund befriedigen.

Gesunde süße Ernährung geht so

Die "Ur-Sucht" auf Süßes können Sie mit gesunden, organischen, reifen, tropischen Früchten stillen. Im Prinzip können Sie als gesunder Mensch davon so viel essen, wie Sie mögen. Probieren Sie saftige vollmundige Früchte aus, die Sie noch nie gegessen haben. Hier kommt meine Top 10 Liste leckerer Tropenfrüchte:

Top 10 Tropenfrüchte für die süße Befriedigung

  1. Thai Mango (Nam dok mai) – Für mich die Königin unter den Mangos.
  2. Ur-Banane – Klein und schmackhaft und vor allem ungezüchtet! (In Thailand gibt es ca. 20 verschiedene Bananensorten.)
  3. Durian – Die Durian ist anfangs gewöhnungsbedürftig – aber wenn Sie einmal infiziert sind, können Sie nicht genug davon bekommen. Geben Sie der Frucht 3-4 Anläufe! Die Durian hat für eine Frucht einen sehr hohen Eiweißanteil.
  4. Sternenfrucht – lecker, zart, saftig und dazu noch voller Vitamin C!
  5. Mangostane – Mein Favorit!
  6. Maracuja – auch Passionsfrüchte genannt (vielleicht weil sie mit ihren vielen Inhaltsstoffen die Leidenschaft entfachen: Die Früchte sind reich an Kalium, Phosphor, Calcium, Vitamin A, B und C).
  7. Drachenfrucht – eine sehr exotische Kakteen-Frucht. Die Drachenfrucht ist vergleichsweise kalorienarm und fördert die Verdauung.
  8. Zimtapfel (aus der Familie der Cherimoya) – Zimtäpfel sind herrlich süß und werden auch schon mal geschmacklich mit "Erdbeeren mit Sahne" verglichen.  
  9. Rambutan (ähnlich wie Litchis)

Und wo bekommen Sie diese Früchte?

Die Firma Tropenkost ist ein Direktversand von am Baum gereiften exotischen Tropenfrüchten aus Thailand. Tropenkost sieht es als Ihre Aufgabe, den Menschen eine gesündere Ernährung schmackhaft zu machen. Die Produkte sind alle unbehandelt und der Anbau chemiefrei. Sie können direkt die tropischen Früchte hier online bestellen und ein paar Tage später werden die eben geernteten Früchte zu Ihnen nach Hause gebracht. Einfacher geht gesunde Ernährung kaum! 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: