Gesundheit Praxistipps

Sucht: Die Rehabilitation bis zur Gesundung

Der Weg aus der Sucht ist langwierig, aber lohnenswert. Erst nach dem Zusammenbruch des Patienten beginnt die Rehabilitation bis zur Gesundung. Ergotherapie ist ein wesentlicher Baustein der Rehabilitation und Therapie.

Autor:

Sucht: Die Rehabilitation bis zur Gesundung

Sucht: Aufhellungszeit

  • Besuch einer Beratungsstelle
  • Beginn der Abstinenz
  • das richtige Denken beginnt wieder
  • Beginn neuer Hoffnung
  • Anschluss an Selbsthilfegruppe
  • die Angst vor der Zukunft nimmt ab
  • Möglichkeit der neuen Lebensweise wird anerkannt
  • Gefährdung durch mangelnde Gemeinsamkeit der Partner

Sucht: Labilitätszeit

  • die Selbstachtung kehrt zurück
  • Einstellung auf Bedürfnisse des Partners
  • Entwicklung eines positiven Körpergefühls
  • frühere und neue Interessen werden geweckt
  • es wird wieder Verantwortung übernommen
  • Schritte zur wirtschaftlichen Stabilisierung werden unternommen

Sucht: Readaptionszeit
(unter Einbezug des Partners)

  • Aufbau einer gemeinsamen neuen Lebensführung beginnt
  • behutsames Aufeinanderzugehen
  • Gespräche über gemeinsame Zukunft
  • Aufbau erträglicher Familienverhältnisse
  • Verwirklichung von Wünschen
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • wieder gemeinsames Tragen von Verantwortung

Die neue, zufriedene und suchtfreie Lebensweise öffnet den Weg zu einem sinnerfüllten Leben.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: