Computer Praxistipps

Sucheinstellungen bei Word dauerhaft sichern

Lesezeit: 1 Minute Suchen Sie auch häufiger nach Dateien? Dann werden Sie sich wahrscheinlich auch schon mal geärgert haben, dass Sie bestimmte Angaben bei der Suche immer wieder eingeben müssen. Mit einem kleinen Trick können Sie dies künftig vermeiden.

1 min Lesezeit

Sucheinstellungen bei Word dauerhaft sichern

Lesezeit: 1 Minute
Noch während oder nach der Suche können Sie die Kriterien in einer Datei mit der Endung ".fnd" speichern:
  1. Wählen Sie "Start/Suchen" oder drücken Sie die Windows-Taste und "F".
  2. Wenn Sie den "Such-Assistent" verwenden, wählen Sie "Dateien und Ordner".
  3. Geben Sie Ihre Suchkriterien, z.B. die Dateiendung oder den zu durchsuchenden Ordner, ein und klicken Sie auf "Suchen".
  4. Um die Einstellungen zu speichern, müssen Sie das Ergebnis der Suche nicht abwarten. Klicken Sie auf "Beenden", um die Suche abzubrechen.
  5. Wählen Sie jetzt "Datei/Suche speichern" und geben Sie einen aussagekräftigen Dateinamen ein.
  6. Klicken Sie dann auf "Speichern".
Wenn Sie die ".fnd"-Datei durch Doppelklick wieder öffnen, wird direkt das Dialogfenster "Suchergebnisse" geöffnet. Alle Kriterien, die Sie in Schritt 3 angegeben haben, sind gespeichert.

Sie brauchen jetzt nur noch auf "Suchen" zu klicken, um Ihre Suche mit den alten Kriterien erneut zu starten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: