Gesundheit Praxistipps

Studie: Ausreichend Schlaf verbessert die sportliche Leistungsfähigkeit

Lesezeit: < 1 Minute Eine neue Studie zeigt: Ausreichend Schlaf verbessert die sportliche Leistungsfähigkeit. Durch harte Trainingseinheiten steigt die Infektanfälligkeit. Gerade in intensiven Trainingsphasen oder nach Wettkämpfen neigen Athleten dazu, sich zu erkälten. Das ist mehr als ärgerlich, weil ein Infekt schnell das ganze Training zunichtemachen kann.

< 1 min Lesezeit
Studie: Ausreichend Schlaf verbessert die sportliche Leistungsfähigkeit

Autor:

Studie: Ausreichend Schlaf verbessert die sportliche Leistungsfähigkeit

Lesezeit: < 1 Minute

Wenn ausreichend Schlaf fehlt

Die Hauptursachen für eine erhöhte Infektanfälligkeit von Sportlern sind laut einer Studie der Stanford University (USA) psychischer Stress und zu wenig Schlaf. Sowohl der Schlafmangel als auch der Stress schwächen das Immunsystem.

Dabei ließe sich das ganz leicht vermeiden: Mehr Schlaf senkt das Infektrisiko nachweislich und steigert gleichzeitig die sportliche Leistungsfähigkeit. Die US-Studie aus dem Jahre 2009 belegt: Tennisspieler, die nachts länger schliefen, waren anschließend bei Sprints spritziger und schlugen genauer auf.

Ausreichend Schlaf steigert sportliche Leistungsfähigkeit

Die messbare Leistungssteigerung betrug bis zu 30 Prozent in manchen Tests. Und das nur, weil die Athleten versuchten, 10 Stunden pro Nacht zu schlafen. Damit scheint Schlaf eine relevante Größe für die Maximierung der sportlichen Leistungsfähigkeit zu sein.

Übrigens: Bereits eine Extra-Stunde Schlaf pro Nacht, ergibt auf die Woche hochgerechnet eine zusätzliche Nacht.

Bildnachweis: Phase4Photography / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: