Homöopathie Praxistipps

Strychninum für Hunde einsetzen, die an Spondylose leiden

Lesezeit: 2 Minuten Bei dieser Form der degenerativen Erkrankung des Skeletts bilden sich beim Hund elastische Elemente wie Bänder oder die Bandscheiben zurück, was dazu führt, dass Verknöcherungen auftreten können. Dies kann zu schmerzhaften Prozessen für den Hund führen, denen man mit Strychninum entgegen wirken kann.

2 min Lesezeit

Strychninum für Hunde einsetzen, die an Spondylose leiden

Lesezeit: 2 Minuten

Wo hilft Srychninum?

Strychninum setzt man für den Hund ein, wenn er durch Spondylose eine Hinterhandschwäche zeigt, obwohl die Bandscheiben noch oder wieder in Ordnung sind. Strychninum senkt die Reizschwelle und Nervenimpulse können vom Rückenmark besser weitergeleitet werden.

Das Mittel kann mit anderen homöopathischen Mitteln wie Harpagoohytum, Rhus toxicodendron, Hekla lava, Symphytum oder Plumbum kombiniert werden, die ebenfalls bei Spondylose sehr hilfreich sein können.

Strychninum ist auch angezeigt bei Erkrankungen der Extremitäten. Wenn z. B. häufig Krämpfe der Muskeln auftreten, bei denen die Muskeln steif bleiben, selbst wenn der Krampf vorbei ist oder bei steifer Nacken- oder Halsmuskulatur, sowie bei steifer Wirbelsäule kann das Mittel angewendet werden.

Verschlimmerung und Verbesserung

Eine Verschlimmerung tritt beim Hund auf, wenn er das Mittel benötigt, wenn er Licht ausgesetzt ist, oder bei Geräuschen oder auch am Morgen. Eine Besserung tritt meist ein, wenn der Hund auf dem Rücken liegen kann. Dies sorgt anscheinend für Entspannung und hilft gegen die Schmerzen.

Dosis und Anwendung

Strychninum gibt man dem Hund in der D3 bei akuten Schüben. Dazu gibt man das Mittel 3 bis 5 Mal am Tag und löst dazu 5 Globulis in ein wenig Wasser auf, um es dem Hund ins Maul zu geben. Bei chronischen Erkrankungen kann auch die D30 oder C30 gegeben werden, wobei das Mittel dann nur einmal am Tag verabreicht werden sollte. Die D30 kann ca. 3 bis 4 Wochen lang gegeben werden, die C30 gibt man in der Regel nur für einige Tage. Mit der Eingabe wird aufgehört, wenn die eingetretene Besserung kontinuierlich bestehen bleibt. Das Mittel gibt man erst wieder wenn es nötig erscheint.

Lesen Sie auch unsere E-Books zum Thema Homöopathie

Strychninum für Hunde einsetzen, die an Spondylose leiden

Marion Walsdorff:
Erkältungskrankheiten homöopathisch behandeln

Strychninum für Hunde einsetzen, die an Spondylose leiden  Marion Walsdorff:
Die wichtigsten homöopathischen Kindermittel
Strychninum für Hunde einsetzen, die an Spondylose leiden

Marion Walsdorff:
Die wichtigsten homöopathischen Mittelbilder

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: