Lebensberatung Praxistipps

Stressfrei Leben: Es zwickt und ich weiß nicht warum?

Lesezeit: 2 Minuten Stressfrei Leben: Sie kennen bestimmt Aussprüche wie "Ich habe die Nase voll" oder "Alles wird auf meinem Rücken ausgetragen". Dabei haben diejenigen, die das sagen, meistens wirklich eine verstopfte Nase oder einen schmerzenden Rücken. Wie kommt das? Warum schmerzt mir der Rücken, obwohl ich gar nichts schwer heben musste?

2 min Lesezeit

Stressfrei Leben: Es zwickt und ich weiß nicht warum?

Lesezeit: 2 Minuten

Körperliche Beschwerden durch Stress
Die Ursache für körperliche Beschwerden, die durch Stress verursacht werden, haben ihren Ursprung überwiegend im physiologischen Mechanismus von Stress.

In stressigen Situationen schaltet unser Körper automatisch auf "Kampf" oder "Flucht" um. Das bedeutet, dass alle körperlichen Funktionen darauf ausgerichtet werden, entweder schnell zu flüchten oder ums "Überleben" zu kämpfen. Der Blutdruck steigt, die Muskulatur spannt sich an und Adrenalin sorgt für die fokussierte Aufmerksamkeit.

Kampf oder Flucht – den ganzen Tag
Wenn sie nun einen stressigen Büroalltag haben und den ganzen Tag "unter Strom stehen", dann läuft das "Kampf oder Flucht"-Programm den ganzen Tag. Sie laufen bildlich gesprochen den ganzen Tag vor etwas weg oder sind permanent im Kampf, nur dass sie sich dabei nicht bewegen.

Die Knochen schmerzen aber genauso, als wären sie gerannt oder hätten gekämpft. Jetzt stellen Sie sich vor, das geht über Tage, Wochen oder Monate so. Können Sie erahnen, was das für Ihren Körper bedeutet?

Es kommt noch ein wesentlicher Fakt dazu: dadurch, dass Sie sich nicht so viel bewegen, wie das "Kampf oder Flucht"-Programm vorsehen würde, staut sich diese Bewegungsenergie an und legt sich wie ein schwerer Bleigürtel auf Ihren Körper. Das hängt unter anderem damit zusammen, dass Ihr vegetatives Nervensystem alle Informationen im Körper weitergibt und Ihre Schnittstelle zwischen Kopf und Körper darstellt.

Es sendet ständig die "Kampf und Flucht"-Informationen zwischen Kopf und Körper hin und her und löst alle erforderlichen Prozesse aus, die zur optimalen Ausführung dieses Programms notwendig sind. Ob Sie sich bewegen oder nicht, diesem Prozess ist das egal – Ihrer Gesundheit nicht!

Mit diesen einfachen Tricks können Sie Abhilfe schaffen:

  1. Bewegung wirkt Wunder – versuchen Sie gerade an sehr stressigen Tagen sich etwas mehr zu bewegen, das muss kein Leistungssport sein! Gehen Sie etwas forscher spazieren, nehmen Sie die Treppe und tanken Sie frische Luft.
  2. Vermeiden Sie kalorienhaltige Mahlzeiten – der Körper ist unter Stress nicht so gut in der Lage optimal zu verdauen.
  3. Machen Sie vor wichtigen bzw. schwierigen Meetings ein paar tiefe, ruhige Atemzüge – das entspannt und lässt Sie ruhiger agieren.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: