Lebensberatung Praxistipps

Stressbewältigung: So kommen Sie entspannt in den Tag

Lesezeit: < 1 Minute Kämpfen Sie sich morgens auch in der letzten Sekunde aus dem Bett, um dann auf den letzten Drücker ins Büro zu kommen? Dort sammeln Sie dann mit Höchstgeschwindigkeit die Unterlagen für die Sitzung zusammen, um dann viel zu spät zu bemerken, dass der Sitzungsraum nicht vorbereitet wurde. Wenn Sie beschlossen haben, dass Schluss mit dieser Hektik sein muss, dann helfen Ihnen die folgenden Tipps weiter.

< 1 min Lesezeit
Stressbewältigung: So kommen Sie entspannt in den Tag

Stressbewältigung: So kommen Sie entspannt in den Tag

Lesezeit: < 1 Minute

Finden Sie heraus, wie Ihr Tag beginnen soll

Möchten Sie morgens gern in Ruhe frühstücken, einen Blick auf die neuesten Schlagzeilen werfen, unterwegs beim Bäcker ein Brötchen kaufen und in der Wartezeit einen Espresso trinken? Oder verbringen Sie gern die Zeit bis zur letzten Minute mit Ihren Kindern, bevor diese den Weg zur Schule antreten? Egal, welche Vorlieben Sie haben, versuchen Sie, mit Muße zu starten.

Stressfrei ins Büro

Nach der Hetzerei ins Bad und in die Klamotten schließt sich sicherlich keine entspannte Fahrt zum Arbeitsplatz an. Hektisches Verkehrschaos, Stau und Zeitnot sorgen dafür, dass Ihr Körper schon am frühen Morgen mit Stresshormonen zu kämpfen hat. Suchen Sie nach Alternativen, wenn die Fahrt ins Büro für Sie zum Stressfaktor wird. Möglichkeiten gibt es genug:

–  Variieren Sie Ihre Arbeitszeiten so, dass Sie nicht in den Hauptverkehrszeiten unterwegs sein müssen. Fangen Sie morgens eine Stunde früher oder später an, wenn Ihre Familie sich auch dann noch organisieren lässt.

–  Ändern Sie Ihre Route zur Arbeit.

–  Steigen Sie auf öffentliche Verkehrsmittel um, oder nehmen Sie mal wieder das Fahrrad.

–  Organisieren Sie Ihre Arbeit so, dass Sie an einem Tag in der Woche einen „Homeoffice-Tag“ haben, dann ersparen Sie sich an diesem Tag die Zeit für die Fahrt und können diese sinnvoll für Ihre Arbeit nutzen.

Bildnachweis: zakalinka / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: