Familie Praxistipps

Strandspiele vertreiben Kindern die Langeweile

Lesezeit: 2 Minuten Im Urlaub zieht es viele Familien ans Meer. Am Wasser können die Kinder wunderbar toben und die Zeit vergessen. In den Ruhepausen vertreiben unsere witzigen Strandspiele die Langeweile. Die Spiele machen besonders viel Spaß, wenn die ganze Familie wetteifert.

2 min Lesezeit

Strandspiele vertreiben Kindern die Langeweile

Lesezeit: 2 Minuten

Tipps für Standspiele
Heutzutage können Kinder kaum noch selbstvergessen für sich alleine spielen. Darum finden sie viele Spielideen zuerst langweilig. Erst wenn aus dem Spiel ein Wettkampf wird, können sie sich dafür begeistern. Besonders lustig wird es, wenn die Erwachsenen sich einen Wettstreit mit den Kindern liefern. Der Gewinn wird vorher von der Familie gemeinsam ausgehandelt.

Witzig sind originelle Strafen für die Verlierer: Das nächste Frühstück vorbereiten, abwaschen, die anderen massieren, eine Geschichte vorlesen, den nächsten Ausflug bestimmen.

Originelle Sandburgen
Mit dem Sand und etwas Wasser lassen sich tolle Burgen bauen. Jungens bauen vielleicht lieber eine Parkgarage, auf der sie einige alte Spielzeugautos fahren lassen können. Eine weitere Idee ist eine Murmelbahn, auf der kleine Bälle rollen können.

Gruselige Sandfiguren
Bestimmen Sie zunächst gemeinsam das Motto: Soll die Sandfigur besonders schön oder gruselig sein. Innerhalb eines Zeitrahmens wird um die Wette eine Sandskulptur geformt.

Strandgut-Bild
Zunächst suchen sich alle am Strand Materialien wie Muscheln, Steine, Federn oder Stückchen. Daraus legt jeder im Sand ein Bild. Machen Sie unbedingt ein Foto von diesen kreativen Kunstwerken.

Weitsprung
Ein sportlicher Wettkampf. Wer kann am weitesten im Sand springen. 

Wasser holen
Jeder bekommt ein Gefäß, zum Beispiel einen Plastikbecher. Wer schafft es den Becher zuerst bis zum Rand mit Wasser zu füllen. Als Schöpfhilfe stehen aber nur die Hände zur Verfügung.

Frisbee-Zielwerfen
Markieren Sie mit einigen Steinen oder einem Handtuch das Ziel. Jetzt müssen alle versuchen mit dem Frisbee, einem Ball oder einem geknoteten Handtuch das Ziel zu treffen.

Vier gewinnt
Im Sand wird das Spielfeld gezeichnet. Es sollte aus mindestens 4 x 4 Punkten bestehen. Ein Spieler legt Muscheln, der andere Steine. Wer zuerst 4 waagerecht, senkrecht oder diagonal nebeneinander legen kann, hat gewonnen. 

Strand-Memory
Suchen Sie mindestens 10 unterschiedliche Gegenstände zusammen: Handtuch, Sonnenmilch, Becher, Spielzeug, Feuerzeug, Muschel, Stein, Stock, Sonnenbrille, Uhr, Haarbürste. Jeder darf sich kurz die Sammlung einprägen. Nacheinander wird das Gedächtnis der Spieler überprüft. Während sich einer die Augen zuhält oder umdreht, wird ein Gegenstand entfernt. Findet er die richtige Lösung? Kinder lieben es, dieses Spiel gegen die Eltern zu spielen.

Fuß-Stafette
Die Familie setzt sich im Kreis, ungefähr schrittbreit auseinander. Jetzt wird ein Handtuch nur mit den nackten Zehen von einem zum anderen weitergereicht. Wer das Handtuch fallen lässt, hat verloren.

Wolkenträume
Alle liegen auf den Rücken und schauen sich die Wolken an. Woran erinnern die Formen? Wer viel Fantasie hat, erzählt bestimmt auch gerne eine Wolken-Geschichte.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: