Praxistipps Reisen

Strafzettel im Ausland

Lesezeit: 1 Minute Sollten Sie vorhaben, im Urlaub am Mittelmeer die Zeche zu prellen oder einen Strafzettel Ihres Mietwagens nicht zu zahlen, dann werden in Zukunft die Chancen geringer, dass Sie diese (oder andere) Forderungen in Deutschland nicht einholen.

1 min Lesezeit

Strafzettel im Ausland

Lesezeit: 1 Minute
Bisher kamen internationale Schuldner meist ungeschoren davon, weil der Klageweg so lang war, dass die meisten Gläubiger gleich auf eine Verfolgung ihrer Interessen verzichteten. Künftig soll jedoch in solchen Fällen ein neues EU-Verfahren für schnelle Klärung bei Forderungen von bis zu 2.000 Euro kosten.

Dieses neue Verfahren soll schriftlich ablaufen. Die beteiligten Richter können Zeugen telefonisch anhören und sind an Fristen gebunden. Ein Anwalt soll dazu nicht mehr nötig sein, was das Verfahren für den Gläubiger deutlich preiswerter machen soll. Die neue Verordnung tritt voraussichtlich 2008 in Kraft.

Das soll aber nicht heißen, dass Sie bis dahin Schulden im Ausland anhäufen können. Wenn nämlich ein Gläubiger im Ausland eine Betrugsanzeige stellt, dann ist es inzwischen nur noch eine Formsache, dass Deutschland seine eigenen Bürger an ein anderes EU-Land ausliefert.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: