Praxistipps Reisen

Stilvoll und günstig durch Europa reisen

Wer hat nicht schon einmal von einer Reise durch ganz Europa geträumt? In Paris den Champs-Élysées entlangschlendern, den Buckingham Palace in London anschauen oder die Sagrada Família in Barcelona entdecken.

Stilvoll und günstig durch Europa reisen

Oft ist es das Geld, das ein Hindernis für die gewünschte Reiseplanung darstellt. Das muss aber nicht sein. Wer bereits vor Reiseantritt einige Tipps beachtet, kann günstig, aber dennoch stilvoll die schönsten Städte Europas bereisen.

Planung ist alles

Europa bietet Reiselustigen eine Menge Sehenswürdigkeiten und faszinierende Orte. Unterschiedliche Landschaften, weltbekannte Wahrzeichen und nicht zuletzt verschiedene Kulturen. Das Wichtigste bei einem Städtetrip ist und bleibt aber die Planung. Wer Angebote gut vergleicht und Anfahrt, Hotel etc. frühzeitig bucht, kann bei seiner Reise viel Geld sparen. Eine Aufstellung aller Kosten, die im Urlaub anfallen, verschafft Überblick über die Finanzen. Es empfiehlt sich außerdem, nach lokalen Angeboten Ausschau zu halten. Oft werden Touristenkarten angeboten, die – je nach Stadt – Rabatte für die öffentlichen Verkehrsmittel, Museen, Galerien und ähnliches beinhalten.

Mit der Straßenbahn durch Lissabon

Wer sich für die Stadt mit den lebendigen Cafés und Bars entscheidet, sollte sich eine Erkundungstour mit der Straßenbahn nicht entgehen lassen. Nostalgisch, altmodisch und zauberhaft, garantiert sie ein hohes Fahrvergnügen. Tickets für den öffentlichen Nahverkehr sind in Portugal günstig und können direkt an den Haltestellen gekauft werden. In einem der Fado-Restaurants können Touristen der melancholisch-portugiesischen Musik lauschen. Das Essen müssen Sie als Reisender zwar bezahlen, den portugiesischen Lebensstil bekommen Sie kostenlos dazu. Anschließend können Sie sich in eine der schicken, aber gemütlichen Bars Lissabons setzen, eine Zigarre rauchen und ein Glas Wein oder Whiskey trinken – kurz: sich zurücklehnen und genießen.

In die Museen von London

Nach London kommt man günstig mit dem Eurostar. Bei der Anreise muss man zwar in Brüssel umsteigen, mit einem Preis von unter 50 Euro pro Fahrt sparen Frühbucher aber eine ordentliche Summe. Kulturfans werden sich in London an den zahlreichen Museen und Galerien erfreuen. Und das auch noch umsonst: Seit 2011 ist der Eintritt in alle staatliche Museen und Galerien Londons frei. Besonders zu empfehlen sind die National Gallery, British Museum und das Victoria and Albert Museum.

Picknicken in Paris

Ab Düsseldorf ist man mit dem Thalys in knapp vier Stunden in Paris. Wer sich früh entscheidet, spart auch hier Taschengeld für den Urlaub ein. Wer drei Monate vor Reiseantritt bucht, zahlt pro Fahrt nur knapp 35 Euro. Sparen können Sie in Paris auch beim Essen. Als Alternative zu den oft überteuerten Pariser Restaurants empfiehlt sich ein schickes Picknick in einem der vielen Parks der Hauptstadt – stilvoll, aber dennoch günstig. Kaufen Sie auf dem Markt Oliven, Baguette, Käse und Wein und genießen Sie die Aussicht auf die Stadt der Liebe.

Extra-Tipp: Wer auf einen Schlag mehrere Städte Europas erkunden möchte, kann sich eine Bahn- oder Bus-Flatrate zulegen. Mit dem Interrail-Ticket bietet die Bahn für knapp 600 Euro einen Monat lang Reisen durch ganz Europa an. Die Flatrate für den Bus ist 30 Tage gültig und ab knapp 300 Euro zu haben. Ein Schnäppchen, das sich für Vielreisende lohnt.

(Preisangaben: Stand 2015)

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: