Lebensberatung Praxistipps

Steigern Sie durch gezielt aufgebaute Begeisterung Ihre Erfolgsfähigkeit

Lesezeit: 3 Minuten Wie schwach ist doch der bereitwilligste Fleiß der Menschen, gegen die Power einer ungeteilten Begeisterung. Dieses „Erfolgsgeheimnis“ sollten Sie unbedingt in Ihre Vorhabenplanung mit einbeziehen, wenn Sie Ihren Erfolg absichern wollen. So verhindern Sie, dass Ihnen vorzeitig die „Luft“ ausgeht, und Sie die Flinte ins Korn werfen. Nutzen Sie Ihre Begeisterung und stecken Sie auch Ihr Umfeld damit an.

3 min Lesezeit

Steigern Sie durch gezielt aufgebaute Begeisterung Ihre Erfolgsfähigkeit

Lesezeit: 3 Minuten

Will jemand seine Vorhaben realisieren, dann muss er gezielte Vorbereitungen treffen, um möglichst alle Eventualitäten mit einzukalkulieren und sich die zeitlichen Freiräume schaffen, um seine Pläne einhalten zu können. Doch der größte Fleiß, der an den Tag gelegt wird, entwickelt lange nicht die Power, wie eine gezielt aufgebaute Begeisterung.

Ein Aspekt, der vielfach außer Acht gelassen wird. Auch eine mentale Vorbereitung, soll heißen, sich für seine Ziele die nötige Begeisterung aufzubauen, ist entscheidend für den Erfolg.
Ihnen ist sicherlich das alte deutsche Sprichwort: „Ohne Fleiß kein Preis“, bekannt. Jedoch, wie schwach ist der bereitwilligste Fleiß, gegen die ungeheure Durchschlagskraft der Begeisterung.
Ohne Begeisterung für eine Sache oder eine Aufgabe, schlafen auf die Dauer oft die besten Vorsätze wieder ein, und sie verlaufen im Sande.

Begeisterung ist die Grundvoraussetzung für jede Art von Erfolg
Es ist völlig egal, ob es sich um private oder berufliche Vorhaben handelt. Wirklich Außergewöhnliches können Sie nur dann leisten, wenn Sie mit voller Begeisterung an der Umsetzung arbeiten.
Das größte Problem besteht für viele Menschen darin, die Motivation für ihre Vorhaben, dauerhaft aufrecht zu erhalten. Nur ca. 10 Prozent aller Menschen schaffen das und zählen zu den Gewinnern des Lebens.
Erst durch selbst erzeugte Begeisterung,   verschaffen Sie sich die nötige Motivation und auch die nötige Ausdauer, um Rückschläge und Schwierigkeiten zu überwinden.

Begeisterung regt die Menschen zum Handeln an
Die Begeisterung verleiht Flügel und führt dazu, dass Sie mit viel Freude und Einsatz an einer Aufgabe arbeiten. So kommt es immer wieder vor, dass die Stunden dahinfliegen und Sie es kaum merken, wie die Zeit vergeht. Vor lauter Begeisterung vergessen Sie die Zeit und haben das Gefühl, dass die Arbeit in keinster Weise belastet.

Begeisterung macht anziehend
Jemand, der von seiner Aufgabe begeistert ist, vermittelt diese Arbeitsfreude an seine Kolleginnen und Kollegen weiter und trägt positiv zum Arbeitsklima bei. Man arbeitet gerne mit ihm zusammen, da es ein Genuss ist, von seiner Begeisterung angesteckt zu werden. So findet jemand, der voller Begeisterung über seine Aufgaben redet, immer wieder dankbare Zuhörer und auch schnell helfende Hände.

Begeisterung ist gesundheitsfördernd
Arbeit sollte Freude machen. Arbeit ohne Freude hingegen kann Krankheiten auslösen. Wer immer wieder ohne Begeisterung seiner Arbeit nachgeht, empfindet sie sehr schnell als Belastung.
So sind in vielen Fällen Herzinfarkt oder Magengeschwüre vorprogrammiert.
Wenn man sich morgens im Berufsverkehr, in den vorbeifahrenden Auto, Bussen und Bahnen, die missmutigen Gesichter vieler Arbeitnehmer ansieht, die auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstelle sind, dann kann man leicht erkennen, dass bei vielen kein bisschen Begeisterung zu erkennen ist.
Sie machen sich zu diesem Thema keine Gedanken, obwohl reichlich Bedarf zur Verbesserung besteht.

Begeisterung verdrängt Zukunftsängste
Jemand, der voller Begeisterung ein Ziel verfolgt, das er gründlich vorbereitet hat, kennt keine Zukunftsängste. Er weiß, dass er alle Eventualitäten einkalkuliert hat und dass er mit jedem Teilschritt seiner Realisierung näher kommt.
Es ist völlig unmöglich, gleichzeitig Begeisterung und Angst zu empfinden.
Das wissen wir bereits aus den ersten Unterrichtsstunden im Physikunterricht: dort wo eine Sache ist, kann niemals zur selben Zeit am selben Ort, eine zweite Sache sein.
Das ist ein Naturgesetz

Wie schafft man Begeisterung?
Das ist viel einfacher, als die meisten Menschen denken.
Hinter jeder Aktivität steht immer ein Warum oder ein Wofür.
Stellen Sie sich immer Fragen, welche positiven Auswirkungen durch Ihr Handeln ausgelöst werden, bzw. können.
Schreiben Sie sich die Antworten immer auf und beschreiben Sie die angestrebten Ziele in den schönsten Farben.
Schreiben Sie die Antworten so, als wären die Ziele bereits optimal erreicht.

  • Welche Vorteile verschafft mir die Aktivität?
  • Welche Wünsche kann ich mir dadurch erfüllen?
  • Wie wirkt sich das Ergebnis auf mein weiteres Leben aus?
  • Welchen Einfluss hat das Ergebnis auf meinen Status in der Familie / Umwelt
  • Welchen wirtschaftlichen Gewinn verschafft mir die Aktivität?

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: