Gesundheit Praxistipps

Stärken Sie Ihr Immunsystem mit der richtigen Ernährung! – Aber wie?

Lesezeit: 2 Minuten Auch das Immunsystem will gepflegt werden, damit es Sie vor allem in der kalten Jahreszeit vor grippalen Infekten und anderen Eindringlingen schützen kann. Viele Ernährungstipps finden Sie im folgenden Artikel. Sie lassen sich sehr einfach im Alltag umsetzten.

2 min Lesezeit
Stärken Sie Ihr Immunsystem mit der richtigen Ernährung! – Aber wie?

Stärken Sie Ihr Immunsystem mit der richtigen Ernährung! – Aber wie?

Lesezeit: 2 Minuten

Schlafen Sie ausreichend und entspannt

Natürlich ist der Schlafbedarf von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Die einen kommen mit fünf Stunden aus, andere brauchen zehn Stunden pro Nacht -“ beides ist normal. Schlafen Sie am besten schon mindestens eine Stunde vor Mitternacht. Hier bekommen Sie einige kulinarischen Anregungen für den erholsamen Schlaf.

[adcode categories=“gesundheit,ernaehrung“]

Vorsicht mit Genussmitteln: Vermeiden Sie die Übersäuerung des Körpers

Zu viel säurebildende Nahrungsmittel wie Kaffee, Süßigkeiten, Fertigprodukte oder Alkohol auf Dauer schwächen Ihr Immunsystem. Ernähren Sie sich deswegen basisch! Es ist gar nicht schwer, den Speiseplan säurearm zu gestalten. Denn verzichten müssen Sie auf gar nichts! Alles ist erlaubt, allerdings in Maßen.

Der Anteil von säurehaltigen Lebensmitteln sollte jedoch nicht mehr als 20 Prozent ausmachen. Welche Lebensmittel basisch sind oder zu starken Säurebildnern gehören erfahren Sie hier.

Gewichtreduktion ist wichtig

Es gibt viele natürliche Methoden, wie Sie zu Ihrem Idealgewicht kommen. Mit regelmäßigen Bewegung und leichter Kost klappt’s! Dadurch werden die weißen Blutkörperchen aktiviert, die eingedrungene Erreger besser bekämpfen können.

Nehmen Sie natürliche Immunstimulatoren zu sich

Sie stecken im hohen Maß in Knoblauch, Zwiebeln, Meerrettich, Ingwer, Sanddornsaft, Zitrusfrüchten sowie in allen Beeren. Aber auch Brottrunk, Walnuss- oder Arganöl, erweisen sich als natürliche Immunstimulatoren. Außerdem benötigen Sie in der kalten Jahreszeit viel Zink, das das Immunsystem besonders stärkt. Zink ist reichlich in Vollkorngetreide und Milchprodukten enthalten. Deswegen diese Lebensmittel öfters in Ihren Speiseplan einbauen!

Ernähren Sie sich ausgewogen

Ihr Körper braucht eine ausgewogene Ernährung, damit alle Systeme wie Muskeln, Knochen, Stoffwechsel und innere Organe funktionieren. Der Vitalstoffbedarf ist besonders im Herbst und Winter erhöht. Deswegen viel frisches Obst und Gemüse essen!

Vermeiden Sie Stress

Negativer Stress ist Gift für Ihren Körper. Das Immunsystem wird geschwächt und man fängt sich schneller grippale Infekte ein. Stress lässt sich sicher nicht ganz vermeiden. Überlegen Sie sich deshalb ein Anti-Stress-Programm. Wertvolle Ernährungstipps gegen Stress und Alltagshektik finden Sie hier.

Artikel Zum Thema „Gesunde Ernährung“:

Für weitere Fragen rund um die gesunde Ernährung stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungsberater und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: contrastwerkstatt / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):