Krankheiten Praxistipps

Sport für den Rücken: Langlauf

Lesezeit: 1 Minute Eine kräftige Rückenmuskulatur schützt vor Rückenschmerzen. Dabei muss man nicht unbedingt ins Fitnessstudio gehen, um den Rücken zu stärken. Es gibt viele andere Sportarten, die die Rückenmuskeln kräftigen und so Problemen vorbeugen. Zu diesen Sportarten zählt auch Langlauf.

1 min Lesezeit
Sport für den Rücken: Langlauf

Sport für den Rücken: Langlauf

Lesezeit: 1 Minute

Das Problem bei Rückenschmerzen ist oft eine geschwächte Rückenmuskulatur. Wir sitzen viel, bewegen uns wenig und wenn dann auch noch Übergewicht oder ähnliche Faktoren hinzukommen, sind Rückenprobleme vorprogrammiert. Daher ist es wichtig, zur Vorbeugung den Rücken zu stärken und auch bei Rückenproblemen regelmäßig die Rückenmuskeln zu trainieren. Dafür müssen Sie keine Hanteln stemmen und auch nicht ins Studio gehen. Sie können auch in der Loipe Ihren Rücken stärken.

Multitalent Langlauf

Auch im Winter können Sie beim Sport etwas für Ihre Rückengesundheit tun. Dafür ist Langlauf der ideale Sport. Langlauf macht Spaß, stärkt das Herz-Kreislauf-System, verbrennt sehr viele Kalorien und trainiert ganz nebenbei noch die Rückenmuskeln. Dabei kann jeder sein Tempo selber bestimmen, sodass sich niemand überanstrengen muss, und auch das Verletzungsrisiko ist extrem gering, solange man bei den Abfahrten etwas aufpasst.

Starker Rücken im Schnee

Langlauf ist eine Ganzkörperbewegung. Der Abdruck findet sowohl mit den Armen wie auch mit den Beinen statt. Daher werden in erster Linie die Beine, Arme und Schultern trainiert. Starke Schultern helfen besonders Schreibtischtätern, die häufig mit gesenktem Kopf vor dem Monitor sitzen und starke Arme beugen dem Mausarm vor. Beim Beinabdruck wird auch die Hüfte gestärkt. Gleichzeitig muss bei jedem Schritt der gesamte Rumpf arbeiten, um den Körper zu stabilisieren. Ganz nebenbei trainieren Sie so die tief liegenden Rumpfmuskeln und verbessern Ihre Stabilität.

Weitere Vorteile

Im Gegensatz zum Joggen hat Langlauf noch den Vorteil, dass durch die gleitende Bewegung die Wirbelsäule keine starken Stöße abfedern muss. Das schont die Bandscheiben und die Gelenke. Daher ist Langlauf besonders für Übergewichtige sehr gut geeignet. Und weil beim Langlauf der Stoffwechsel auf Hochtouren läuft, können Sie den Kalorien beim Verbrennen beinahe zuschauen. Bei akuten Herz- oder Rückenproblemen sollten Sie aber auch hier besser zunächst mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie Ihren Langlauf-Urlaub buchen.

Bildnachweis: ARochau / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: