Praxistipps Reisen

Spontaner Urlaub in Belgien

Lesezeit: 2 Minuten Hier wird Genuss groß geschrieben! Belgien ist nicht nur das Land der heißen Fritten, sondern auch mehrsprachig. Neben niederländischen und deutschen, stoßen hier auch französische Sprachgenies offene Ohren. Ein kleiner Teil Europas ist in Belgien in einem einzigen Staat vertreten.

2 min Lesezeit
Spontaner Urlaub in Belgien

Spontaner Urlaub in Belgien

Lesezeit: 2 Minuten

Das Königreich Belgien befindet sich im Westen von Europa und kann neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten auch mit anderen Attributen bei den Besuchern punkten. Vor allem die verschiedenen Badeorte an der Nordseeküste sind immer wieder ein beliebtes Ziel für einen spontanen Urlaub. In der Hauptstadt Brüssel gibt es neben den interessanten Bauwerken auch beeindruckende Museen.

Zwischen dem Sightseeing kann nach Lust und Laune geshoppt. Auch viele Party-Locations finden sich hier. Alle Wanderfreunde werden in der Wallonie voll auf ihre Kosten kommen. Hier treffen sich Natur und Genuss auf eine ganz besondere Art und Weise. Der französischsprachige Süden des Landes steht für Abwechslung. Freunde der gepflegten grünen Landschaften werden in den Ardennen ihren Spaß haben.

Chinatown – China in Belgien

Multikulturelle Art wird in Antwerpen seit vielen Jahren groß geschrieben. Viele Besucher werden über die vorhandene Chinatown jedoch ein wenig überrascht sein. Wer Antwerpen mit dem Zug erreicht, hat keinen langen Weg, um in das fernöstliche Lebensgefühl einzutauchen: Das Stadtviertel befindet sich in der Nähe des Bahnhofs  Wer schon immer einmal nach China reisen wollte, kann sich einen Vorgeschmack holen.

Chinatown in Antwerpen besticht nicht nur durch große asiatische Supermärkte, sondern auch durch die vielen Restaurants. Hier werden die  typischen Köstlichkeiten der chinesischen Küche serviert. Auch die Lebensweise der chinesischen Einwohner dieses Stadtteils wird faszinieren und begeistern. Chinatown in Antwerpen ist auf jeden Fall eine sehr schöne Möglichkeit, den Tag mal in einer anderen Kultur zu verbringen.

Die St. Bravo-Kathedrale

In der belgischen Provinz Ostflandern liegt die Stadt Gent. Hier steht ein kleines Stück Geschichte. Bei der  St. Bravo-Kathedrale handelt es sich nicht nur um ein architektonisches Meisterwerk, sondern auch um eine kleine Schatzkammer.  Die Kathedrale besticht vor allem durch ihre gotische Sakralarchitektur. Das eigentliche Highlight findet sich jedoch im Inneren. Das handwerkliche Können der Erbauer setzt sich nicht nur im Inneren fort.

Auch einzigartige Kunstwerke gönnen den Augen keine Pause.  Hier finden unter anderem Ausstellungen von Rubens statt. Die ausgestellte Kunst ist ein  Augenschmaus und immer wieder einen Ausflug wert. Besonders schön ist die Kathedrale am Abend oder in der Nacht. Dann wird sie mit einer passenden Beleuchtung richtig ins Licht gesetzt.

Die Schlacht von Waterloo

Geschichte kann doch Spaß machen! Alle, die daran zweifeln, sollten auf jeden Fall die Nachstellung der Schlacht von Waterloo besuchen. Jedes Jahr wird dieses historische Ereignis, möglichst detailgetreu, nachgestellt. Dazu gehören dann nicht nur die originalen Uniformen, sondern auch die historischen Waffen. Aber die Schlacht ist nicht das einzig Sehenswerte. Auch das Drumherum ist einfach klasse. Man bekommt Mahlzeiten, die  über dem offenen Feuer gekocht werden.

So war es vor einigen Jahrhunderten noch Gang und Gebe. Kanonendonner und Pulverdampf sind hier zu sehen und zu hören. Geschichtsmuffel werden sich dabei nicht langweilen. Auch kleine Besucher wird dieses geschichtliche Highlight Spaß machen.

Bildnachweis: Mapics / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: