Praxistipps Verein

Sponsoringkonzept: Festlegen der Ziele Ihres Vereins

Lesezeit: 2 Minuten Ein wichtiger Bestandteil im Sponsoringkonzept sind die Ziele Ihres Vereins. Wie Sie diese Ziele am besten definieren und worauf Sie achten sollten, werde ich Ihnen in den nächsten Zeilen erläutern.

2 min Lesezeit

Sponsoringkonzept: Festlegen der Ziele Ihres Vereins

Lesezeit: 2 Minuten

Es gibt eine ganze Reihe von Zielen, die Sie mit Ihrem Verein verfolgen. Die Reihenfolge der Wichtigkeit legt dabei jeder Verein selber fest. Für die einen ist es eine hohe Wirtschaftlichkeit zu erreichen oder möglichst viele Mitglieder zu werben, für die anderen sportlicher Erfolg.

Hier können Sie sich gleich stellen mit Ihren potentiellen Partnern oder Sponsoren. Diese verfolgen natürlich auch Ziele. In der Regel lauten die Ziele bei Unternehmen Ertragsmaximierung oder Steigerung der Kundenzufriedenheit. Wenn Sie vorher wissen, wie die Ziele des Unternehmens ausschauen, können Sie Ihr Sponsoringkonzept gezielt darauf ausrichten.

Bei der Definierung Ihrer Ziele sind erlangte Erfolge wichtig. Falls Sie eine erfolgreiche Nachwuchs- oder Jugendförderung haben, können Sie diese auch werbewirksam definieren. Dies kann zum Beispiel besonders interessant für Unternehmen sein, die Ihr Image verbessern möchten.

Im Sponsoringkonzept können Sie die Zielvorgaben auch in Bereiche aufteilen. Anbieten würde sich zum Beispiel folgende Selektion:

  • Sportlichen Ziele: Wie ist ihr sportliches Potential im Verein? Erfolge können genannt werden.
  • Ziele des Nachwuchses: Hier können exemplarisch Erfolge aber auch – und das ist meiner Ansicht nach noch wichtiger – großes Engagement bei der Förderung und Integration der kommen Generationen hervorgehoben werden.
  • Soziale Ziele: Neben sozialen Zielen im Jugendbereich, die auch theoretisch in dieser Rubrik stehen könnten, gibt es je nach Vereinstyp eine Menge anderer wichtiger soziale Zielsetzungen, die es zu erwähnen gilt. Besonderes Engagement für Kultur, Minderheiten, Benachteiligte oder Tierschutz können solche Ziele des Vereins sein.

Ziele für Ihren Verein festlegen: So konkret wie nötig und so flexibel wie möglich
Sie sollten hier aber vorsichtig sein. Ziele anzugeben, die nicht realistisch sind, können und werden Sie in Ihrer Sponsorenakquise benachteiligen. Ihr Gegenüber ist ja nicht von Gestern, sondern in der Regel Geschäftsführer oder zumindest Abteilungsleiter mit Handlungsbefugnissen. Flunkern Sie also nicht! Bleiben Sie bei Ihren Formulierungen so flexibel wie möglich und konkret wie nötig! Wenn Sie dies beachten, sind Sie dem neuen Sponsor wieder ein Stückchen näher.

Im vorletzten Teil 4 werden wir uns mit den Werbekonzepten befassen, die Sie anbieten können.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):