Familie Praxistipps

Spiele mit Papier: Für den Kindergeburtstag

Spiele mit Papier: Für den Kindergeburtstag
geschrieben von Adelheid Fangrath

Spiele gehören zu einem lustigen Kindergeburtstag. Für diese Spielideen brauchen Sie nur etwas Papier und gute Laune. Einige der Spiele für den Kindergeburtstag kennen Sie vielleicht aus Ihrer eigenen Kindheit.

Spiele für den Kindergeburtstag: Zeitungsrennen

Material:

  • Zeitung

Die Kinder rennen eine festgelegte Wettkampfstrecke und dürfen dabei nur auf Zeitungen gehen.

Variante 1: Zwei Kinder bilden ein Paar und bekommen zwei gefaltete Zeitungsseiten. Die Paare stellen sich an der Startlinie auf. Das eine Kind legt die Zeitungen vor den Läufer, der nur das Papier betreten darf. So bald der Läufer auf der vorderen Zeitung steht, muss der Helfer die hintere Seite nach vorne legen. Wer als erster das Ziel erreicht ohne den Boden zu betreten, hat gewonnen.

Variante 2: Diesmal erhält jedes Kind wieder 2 Zeitungsseiten, läuft aber alleine auf dem Papier. Es muss sich die Seiten alleine holen und vor sich ablegen.

Spiele für den Kindergeburtstag: Papier-Würfeln

Material:

  • 1 Rolle Toilettenpapier
  • 2 Würfel

Die Kinder sitzen am Tisch und würfeln reihum. Die Augenzahl der Würfel eines jeden Spielers wird zusammengezählt. Jedes Kind reißt so viele Blätter von der Rolle Toilettenpapier, wie es Augen gewürfelt hat. Ausnahme: Bei einem Pasch darf das Kind die Blätter entsprechend der Augenzahl unter den Mitspielern verteilen. Beispiel: Bei einem 6er Pasch sind das 12 Blätter. Wenn der Spieler nicht so viele Blätter hat, verteilt er nur die vorhandenen und der Rest verfällt. Das Spiel endet, wenn die Rolle Toilettenpapier völlig aufgewickelt es. Wer die wenigstens Blätter erhalten hat, ist Sieger.

Spiele für den Kindergeburtstag: Der Hellseher

Material:

  • Papierzettel
  • Umschläge
  • Stifte

Das Geburtstagskind behauptet, Gedanken lesen zu können. Es geht aus dem Raum und die anderen Kinder bekommen einen Zettel und einen Umschlag. Sie schreiben Ihren Namen, eine Frage und die Antwort auf den Zettel und stecken ihn in den Umschlag. Mögliche Fragen: “Was ist meine Lieblingsfarbe.” “Was ist mein Lieblingstier.” “Was esse ich am liebsten.”

Der Hellseher kommt herein und bittet ein Kind, die Umschläge einzusammeln. Er nimmt den obersten Umschlag in die Hand und macht ein bisschen Show, greift sich an die Stirn und konzentriert sich. Dann antwortet er: “Peter, natürlich Rot.” Der Hellseher reißt den Umschlag auf und ließt vor: “Die Frage von Peter lautet, was ist meine Lieblingsfarbe“. Auf diese Weise geht es weiter und tatsächlich kann der kleine Zauberlehrling alle Fragen beantworten.

Lösung: Der Hellseher ist natürlich ein Schwindler und braucht einen Komplizen. Dieser sammelt die Umschläge ein und sorgt dafür, dass sein Umschlag unten liegt. Der Zauberer kennt den Inhalt, der vorher vereinbart wurde, und kann die Frage beantworten. Nun reißt er den oberen Umschlag auf und kann die nächste Frage lesen. Er merkt sich den Inhalt und löst dieses Rätsel als nächstes. Das klappt prima solange niemand die Zettel mitliest.

Spiele für den Kindergeburtstag: Schokoladenessen

Dieser Klassiker durfte früher auf keinem Kindergeburtstag fehlen und ist auch heute beliebt bei den Kindern.

Spielmaterial:

  • 1 Tafel Vollmilchschokolade
  • Zeitung
  • Paketband
  • Mütze, Schal, Fausthandschuhe
  • Messer, Gabel
  • Würfel

Wickeln Sie die Schokolade in mehrere Lagen Zeigungspapier ein und binden Sie jeweils Paketband darum.
Die Kinder sitzen am Tisch. Schokolade, Messer, Gabel, Handschuhe, Mütze, Schal und Würfel liegen bereit. Jeder würfelt reihum einmal. Wer die sechs würfelt, zieht sich rasch Handschuhe an, setzt sich die Mütze auf und wickelt den Schal um. Jetzt darf er mit Messer und Gabel das Schokoladenpaket aufschneiden. Ist ein Stück Schokolade abgeschnitten, darf es gegessen werden.
Die anderen Kinder würfeln allerdings weiter. Würfelt ein Kind eine sechs, bekommt es die gesamten Utensilien und darf seinerseits versuchen, ein Stück Schokolade zu erhaschen.

Spiele für den Kindergeburtstag:: Zeitungsrolle

Material:

  • 1 Zeitung

Drehen Sie eine Tageszeitung zu einer Rolle. Zwei Spieler stehen Rücken an Rücken und klemmen sich die Zeitung dazwischen. Sie müssen sich jetzt drehen, bis die Zeitung mit dem Bauch gehalten wird.

Spiele für den Kindergeburtstag: Zeitungsballrallye

Material:

  • mehrere Zeitungs-Doppelseiten
  • 2 Besenstiele oder Schirme
  • Schuhkarton
  • Schere

Der Zeitungsball wird mit dem Besenstiel oder Schirm durch einen Parcours gerollt. Wer zuerst das Ziel erreicht, hat gewonnen.

Kleben Sie zunächst einen Hindernisparcours mit Klebeband auf dem Boden. Verteilen Sie Hindernisse wie Töpfe, Bücher oder Kochlöffel auf der Strecke. Das Ziel ist ein Schuhkarton mit einem Loch.

Jeweils 2 Kinder spielen gegeneinander. Die Gewinner kämpfen dann wieder gegeneinander, bis der Sieger feststeht. Jedes Kind bekommt eine Zeitungs-Doppelseite und knüllt sich seinen Spielball. Auf Kommando versuchen die beiden Kontrahenten, den Ball mit dem Besenstiel oder der Schirmspitze so schnell wie möglich in das Ziel zu befördern.

Spiele für den Kindergeburtstag: Reise nach Jerusalem

Material:

  • Zeitung
  • Musik

Das beliebte Spiel funktioniert auch ohne sperrige Stühle. Jedes Kind bekommt eine Zeitungsseite, legt sie auf den Boden und stellt sich darauf. Stellen Sie Musik an. Die Kinder müssen bei Musik die Zeitung verlassen und durch den Raum tanzen. Entfernen Sie eine Zeitung. Stoppt die Musik, versuchen alle auf eine Zeitung zu springen. Wer es nicht schafft, scheidet aus. Nehmen Sie in jeder Runde eine Zeitung weg, bis der Sieger feststeht.

Spiele für den Kindergeburtstag: Papierflieger-Wettkampf

Material:

  • Farbiges Papier DinA4
  • Stift

Jedes Kind bastelt sich einen Papierflieger und schreibt seinen Namen darauf. Wenn möglich draußen fliegen lassen. Alle Kinder stellen sich auf einen Startpunkt und werfen ihren Flieger. Welcher segelt am weitesten?

Spiele für den Kindergeburtstag: Füßeln

Material:

  • Zeitungspapier

Die Kinder sitzen in einem Kreis, die nackten Füße zeigen in die Mitte. Jetzt wird eine Zeitungsseite mit den Zehen weitergegeben. Wer die Zeitung verliert, muss ein Pfand abgeben. Das Pfand wird durch eine witzige Aktion ausgelöst, zum Beispiel wie ein Huhn gackern, ein Lied singen, ein Lied mit Wasser gurgeln.

Bildnachweis: JenkoAtaman / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Adelheid Fangrath