Hobby & Freizeit Praxistipps

Spezielle Tipps und Tricks für die Textilgestaltung mit Schablonen

Lesezeit: 2 Minuten Haben Sie schon Schablonenmalerei auf Textilien ausprobiert? Sie wollen gleich von Anfang an über wichtige Besonderheiten informiert sein? Mit einigen einfachen Tricks erleichtern Sie sich die Arbeit mit Schablonen und vermeiden kleine Pannen. Sie bekommen schneller einwandfreie Ergebnisse. Lesen Sie, wie Textilgestaltung zum Erlebnis wird.

2 min Lesezeit

Autor:

Spezielle Tipps und Tricks für die Textilgestaltung mit Schablonen

Lesezeit: 2 Minuten

Schablonen in verschiedenen Ausführungen, mit verschiedenen Mustern und Motiven oder Schrift eignen sich prima zum Gestalten diverser Textilien und Stoffe. Lesen Sie für die ersten Vorbereitungen doch einmal die Artikel

Spezielle Tipps und Tricks für Textilgestaltung oder Textildesign mit Schablonen

Mit einfachen, speziellen Tricks gelingt Ihre Arbeit auf Anhieb, gleich vom ersten Versuch an.

8 Beispiele und Tipps

Lesen Sie vor Einsatz der Farben oder Malcremes zunächst den Merkzettel mit Anwendungshinweisen. Oftmals sind diese auch auf der Flasche aufgedruckt.

  • Legen Sie unter den Untergrund oder zwischen Vorder-und Rückseite eines T-Shirts und anderer Kleidungsstücke eine wasserfeste Folie. Klarsichthüllen aus dem Bürobedarf eignen sich gut und sind preiswert.
  • Beachten Sie für schnellere Ergebnisse die Trocknungszeit für die Farben und suchen Sie die Farben danach aus. Einige Hinweise finden Sie in der extra angefertigten Checkliste.
  • Verwenden Sie selbstklebende Schablonen oder versehen Sie die Rückseite der Schablone mit einem Haftmittel zum Aufstreichen oder als spezieller Sprühkleber.
  • Reinigen Sie die Schablonen immer sofort mit Wasser.
  • Lassen Sie Ihren fertig gestalteten Textilien zirka eine Woche oder etwas länger Zeit bis zur ersten Wäsche und vermeiden Sie Weichspüler.
  • Waschen Sie T-Shirts und andere Kleidungsstücke immer von links als Feinwäsche und schleudern Sie mit niedrigen Tourenzahlen.
  • Trick: Für bügelfixierbare Farben eignet sich hervorragend Backpapier als Zwischenlage zwischen dem Bügeleisen und der Farbschicht auf dem Stoff. Bügeln Sie ohne Dampf.

Lesen Sie auch, wie Sie Schablonen für Textildesign selber anfertigen und die Checkliste für Farben, Malcremes und Zubehör.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: