Computer Praxistipps

Spezialeffekte in PowerPoint-Präsentation

Lesezeit: 1 Minute Erinnern Sie sich an Star Wars? Zu Beginn jeder Episode wird Text eingeblendet, der die Vorgeschichte zur Handlung erzählt. Er bewegt sich vom Vordergrund des Bilds langsam in den Hintergrund, wird dabei immer kleiner und verschwindet schließlich ganz.

1 min Lesezeit

Spezialeffekte in PowerPoint-Präsentation

Lesezeit: 1 Minute
So imitieren Sie den Star Wars-Effekt in PowerPoint
  • Reduzieren Sie den Zeilenabstand Ihres Abspann-Texts über "Format" – "Zeilenabstand" auf 0,7 Zeilen.
  • Ordnen Sie das Textfeld im oberen Drittel der Folie an.
  • Weisen Sie dem Textfeld den Eingangseffekt "Einfliegen" und den Beenden-Effekt "Verblassender Zoom" zu, Geschwindigkeit jeweils "Sehr langsam".
    Tipp: Achten Sie beim Zuweisen mehrerer Animationseffekte darauf, dass das Objekt auf der Folie markiert ist. Nur dann steht die Schaltfläche "Effekt hinzufügen" zur Verfügung.
  • Wählen Sie für die Textanimation "Text gruppieren" – "Bei 1. Abschnittsebene".
  • Bestimmen Sie als Starten-Option "Mit vorheriger"
  • Öffnen Sie per Klick auf den Doppelpfeil die beiden Effektgruppen in der Animationsleiste.
  • Ändern Sie über "Reihenfolge ändern" den Ablauf der Animation, sodass nach dem Eingangseffekt eines Abschnitts der Beenden-Effekt ausgeführt wird.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen der Effekte und wählen Sie aus dem Kontextmenü "Erweiterte Zeitachse einblenden".
  • Verschieben Sie die Zeitbalken, sodass der Beenden-Effekt jeweils vier Sekunden nach dem jeweiligen Eingangseffekt und der nächste Eingangseffekt eine Sekunde nach dem vorherigen Eingangseffekt startet.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: