Gesundheit Praxistipps

Sommermode: Mogeln Sie Ihren Bauch weg

Lesezeit: 2 Minuten Die warmen Temperaturen bringen die Pölsterchen des vergangenen Winters an den Tag. Besonders am Bauch mag man die Pfunde überhaupt nicht. Das ist jedoch kein Grund, um auf luftige Sommermode zu verzichten. Mit der richtigen Auswahl Ihrer Kleidung mogeln Sie Ihr Bäuchlein einfach weg.

2 min Lesezeit
Sommermode: Mogeln Sie Ihren Bauch weg

Autor:

Sommermode: Mogeln Sie Ihren Bauch weg

Lesezeit: 2 Minuten

Was Sie im Sommer unbedingt tragen sollten

Zurzeit gibt es wunderschöne Kleider, die geschickt den Bauch kaschieren. Sie sind im Oberteil eng und fallen, ähnlich wie Empirekleider unterhalb der Brust weit auseinander. Aus leichtem Baumwollstoff umfließen sie geradezu die Figur. Damit umspielen sie Ihren Bauch und lassen ihn verschwinden. Auch Hemdbusenkleider sind optimal. Durch die Knopfleiste wird Ihre Silhouette graziler.

Tuniken in A-Form oder ebenfalls mit Empire-Schnitt sind ebenfalls ideal, um den Bauch flacher wirken zu lassen. Darunter sollten Sie eine Hose mit höherem Bund tragen. Auch das macht schmaler.

Röcke sind wunderbar geeignet, um vom Bauch abzulenken. Wenn Sie schöne Beine haben sollten Sie dies unbedingt ausnutzen und die Blicke darauf ziehen. Am besten sind sogenannte Bleistiftröcke. Sie sind schmal in den Hüften und haben eine hoch geschnittene Taille. Das streckt. Achten Sie darauf, dass die Röcke nicht zu lang sind. Am besten enden sie Knie umspielend.

Diese Oberteile ergänzen Ihre Garderobe

Als Oberteil empfehlen sich Blusen. Auch stilistisch passende Jacken können ein Bäuchlein geschickt wegmogeln. Enge Shirts sind nicht geeignet. Dabei zeichnet sich zu viel ab.

Probieren Sie unbedingt Shape-Ware aus. Dieser aus Amerika kommende Trend, mit dem selbst die schönsten Schönen aus Hollywood figürlich nachhelfen, haben nichts mehr mit Omas Korsett zu tun. Die Figurschmeichler gibt es in verschiedenen Farben. Sie sind unter der Kleidung unsichtbar und schaffen locker optisch eine Kleidergröße weniger.

Das sollten Sie vermeiden

Es gibt einige Kleidungsstücke, die zum Kaschieren des Bauches nicht geeignet sind. Manche davon lassen ihn größer erscheinen. Bei der Vielfalt der Sommermode können Sie getrost darauf verzichten und haben immer noch jede Menge Auswahl an Alternativen.

  • Enge oder bauchfreie Shirts. Die sollten ganz oben auf Ihrer Tabu-Liste stehen. Abgesehen davon, dass diese Teile meist sowieso nur Frauen mit Modelmaßen stehen, sind sie bei einem Zuviel an Bauch absolut ungünstig.
  • Hüfthosen. Sie hören genau da auf, wo der Bauch anfängt. Schlimmstenfalls hängt er dann über. Da heißt es einfach: Finger weg.
  • Lange Röcke. Diese machen wuchtig an Stellen, wo Sie es überhaupt nicht sind. Zudem verkürzen sie die Optik. Das gilt auch für Kleider.

Kleine Tipps für zusätzliches Kaschieren

Machen Sie sich größer durch hohe Schuhe. Die lassen Ihre Beine schlank und lang erscheinen. Damit ziehen Sie die Aufmerksamkeit weg vom Bauchspeck und hin zu Ihren Vorteilen. Nutzen Sie lange Ketten. Auch damit strecken Sie sich visuell. Das erreichen Sie ebenfalls mit langen Schals.

Bildnachweis: ClaudiK / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: