Essen & Trinken Praxistipps

So zaubern Sie einen Salat mit Spaghettikürbis und Orangen

Lesezeit: < 1 Minute Kürbisse haben jetzt Hochsaison. Aus ihrem Fruchtfleisch lassen sich köstliche Gerichte zubereiten. Im Folgenden stellt Ihnen unser Ernährungsexperte Vadim Vl. Popov ein leckeres Rezept für fruchtigen Salat mit Spaghettikürbis und Orangen vor.

< 1 min Lesezeit
So zaubern Sie einen Salat mit Spaghettikürbis und Orangen

So zaubern Sie einen Salat mit Spaghettikürbis und Orangen

Lesezeit: < 1 Minute

Rezept für Salat mit Spaghettikürbis und Orangen

Zutaten für ca. 6-8 Portionen:

  • 1 Spaghettikürbis (ca. 800 g)
  • 100 ml Orangensaft
  • 2 Orangen
  • etwas Kreuzkümmel
  • 2 Esslöffel Orangen-Balsamessig (gesehen bei Fet a Sóller)
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • Meersalz
  • ½ Teelöffel Tasmanischer Pfeffer (gesehen bei Herbaria) oder Piment

So wird’s gemacht:

  1. Den Kürbis längst aufschneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im Ofen bei 200°C (Umluft) garen, bis sich die Schale leicht eindrücken lässt. Das dauert ca. 40 Minuten. Danach herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Mit einer Gabel die Fasern herausschaben und in eine Schüssel geben. Etwas Orangenschale abreiben. Die Orangen würfeln, Saft auffangen. Zum Kürbis geben. Alles mit dem Orangensaft vermengen.
  3. Nun den Knoblauch und die Chilischote fein hacken. Mit dem Orangen-Balsamessig, Olivenöl, Meersalz, Kreuzkümmel und zerstoßenem Tasmanischen Pfeffer verrühren und unter den Salat mischen. Mindestens 30 Minuten durchziehen lassen und servieren.

Tipp:

Dieser Salat mit Spaghettikürbis und Orangen passt sehr gut als Beilage zu gebratener oder gegrillter Hähnchenbrust. Sie können ihn aber auch mit Gorgonzola oder einem anderen kräftigen Käse überbacken.

Artikel zum Thema “Tolle Kürbisgerichte“:

Für Fragen stehe ich Ihnen als Bio-Koch, erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: karepa / Adobe Stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: