Homöopathie Praxistipps

So verwenden Sie Natrium muriaticum bei Katzen mit Verlustängsten

Lesezeit: 2 Minuten Katzen, vorzugsweise Kater die unter Verlusten leiden, sei es ein Mensch den sie vermissen oder ein tierischer Lebenspartner der plötzlich fehlt, können meist durch Natrium muriaticum davon befreit werden. Aber das Mittel kann auch bei vielen Erkrankungen helfen die zu den Symptomen passen wenn die Katze dem Arzneimitteltyp entspricht.

2 min Lesezeit
So verwenden Sie Natrium muriaticum bei Katzen mit Verlustängsten

So verwenden Sie Natrium muriaticum bei Katzen mit Verlustängsten

Lesezeit: 2 Minuten

Natrium muriaticum hilft auch bei gestörtem Flüssigkeitshaushalt der Katze

Natrium muriaticum oder auch Natrium chloratum passt oft gut zu Katern. Sie wirken meist recht eigensinnig und dickköpfig. Hängen sie ihr Herz aber an einen Menschen oder an ein anderes Tier, sind sie ihm emotional sehr eng verbunden. Bei einem Verlust dieser Person oder dieses Tieres leiden sie sehr darunter und stellen nicht selten das Fressen ein. Man merkt regelrecht, dass die Katze unter Depressionen leidet.

Man gibt dieses Mittel bei Folgen von Kummer. So passt es auch gut wenn die Katze mit dem Alleinsein Probleme hat, wenn ihr Mensch nicht bei ihr sein kann und sie darunter leidet.

Erkältungen und trockene Schleimhäute als Symptom

Natrium-muriaticum-Katzen erkälten sich schnell bei nasskaltem Wetter und lieben es deswegen in der Nähe von Wärmequellen zu liegen wenn das Wetter ihre empfindliche Konstitution angreifen könnte. Muss die Katze trotzdem bei solchem Wetter draußen sein, kann es sein, dass sie ständig zu Schnupfen neigt der von ständigem Niesen begleitet wird.

Das Nasensekret ist dann eher wässrig und kann die Nase verstopfen. Schnell kann daraus auch ein chronischer Schnupfen werden. Die Nase kann durch die ständige Reizung dann rissig und geschwollen sein.

Ein weiteres Symptom von Natrium muriaticum sind trockene Schleimhäute, was auf einen gestörten Flüssigkeitshaushalt hinweist. Probleme wie zäher Auswurf bei einer Bronchitis, gestörter Tränenfluss der Augen, die dunkle Laufrinnen im Fell hinterlassen, chronische Bindehautentzündungen und Ekzeme mit wässrigen oder eitrigen Absonderungen können auftreten.

Weitere Symptome der Natrium-muriaticum-Katze

Katzen dieses Konstitutionstyps leiden auch oft unter splitternden Krallen die leicht abbrechen können oder unter morgendlichem Erbrechen bei dem Schleim oder Flüssigkeit erbrochen wird.  Neben Übelkeit oder Blähungen und Aufstoßen kann auch Durchfall bestehen, welcher meist wässriger Natur ist.

Obwohl die Natrium-muriaticum-Katze die Wärme liebt, legt sie sich nicht direkt in die Sonne, liebt es aber direkt auf oder am Heizkörper oder am Ofen zu liegen, da sie oft kalte Pfoten und Ohren hat. Sie schläft besonders gerne nach dem Fressen und auch tagsüber sehr viel und leidet unter einer reinen Fertigfutterernährung meist sehr.

Verschlechterung der Symptome gibt es durch Stress, Hitze, auf der linken Seite liegen, feuchtkaltem Wetter im Sommer oder in der Sonne, sowie durch laute Geräusche oder Trost.

Besserung ihrer Symptome treten auf beim Liegen auf der rechten Seite, durch Ruhe und Schlaf, durch Heizungs- oder Ofenwärme, mit leerem Magen oder an der frischen Luft.

Anwendung des Mittels

Natrium muriaticum setzt man vorzugsweise in der C30 oder C200 ein, wenn man sich sicher ist dass es zur Katze passt. Die C30 wird einmal täglich für zwei Tage verabreicht, danach wartet man ab, wie die Katze darauf reagiert. Die C200 wird einmal gegeben, danach wartet man auch hier ab. Eine Wiederholung der Mittel ist angezeigt wenn die Wirkung nachlässt. Hier gilt der Grundsatz sooft wie nötig und so selten wie möglich.

Das Mittel kann in ein wenig Wasser gegeben werden damit die Globulis sich darin auflösen, um sie der Katze dann ins Maul oder über ein wenig Futter zu verabreichen.

Bildnachweis: Sergey Khamidulin / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: