Lebensberatung Praxistipps

So vermeiden Sie Fettnäpfchen am Valentinstag

Lesezeit: 2 Minuten Zum Valentinstag verschenken Menschen am liebsten Blumen, denn dieser Brauch ist mittlerweile zur Selbstverständlichkeit geworden. Doch nicht alle Formen von Blumen eignen sich für diesen Anlass. Halten Sie sich an ein paar Tipps, um Fettnäpfchen zu umgehen.

2 min Lesezeit
So vermeiden Sie Fettnäpfchen am Valentinstag

So vermeiden Sie Fettnäpfchen am Valentinstag

Lesezeit: 2 Minuten

Wer sich am Valentinstag für eine dunkelrote Rose entscheidet, hat Glück gehabt, denn die Blume allein sagt mehr als 1000 Worte. Sie symbolisiert Liebe, Leidenschaft und Anmut, weshalb sie die beliebteste Blume überhaupt ist. Doch die Rose ist nicht die einzige auf dem Markt erhältliche Blume. Ganz im Gegenteil: Die Auswahl an Alternativen ist enorm. Welche Bedeutung haben die einzelnen Blumen und wann sollten Sie welche verschenken, um Ihre Gefühle auch wahrheitsgetreu zum Ausdruck bringen zu können?

Folgende Blumen sind für den Valentinstag geeignet

Der Eisenhut – verbunden für immer

Diese Blume symbolisiert die ewige Verbundenheit zwischen Schenker und beschenkter Person. Wenn Sie zeigen wollen, dass Sie immer für die Person da sein werden, eignet sich die Blume hervorragend als Geschenk. Doch unterschätzen Sie nicht, dass der Eisenhut auch zu den giftigsten Pflanzen in ganz Europa zählt.

Die Feuerlilie – Lust

Die Feuerlilie gilt als Symbol für Lust, Leidenschaft sowie Glut. Gehen Sie vorsichtig mit dieser Blume um.

Die Hyazinthe – für einzigartige Menschen

Verschenken Sie diese Blume nur an Auserwählte. Sie soll dem Beschenkten zeigen, dass er einzigartig und daher mit keinem  anderen auf dieser Welt vergleichbar ist.

Die Levkoje – Zeichen der Liebe

Wenn Sie Ihrer Liebsten beweisen wollen, dass sie die einzig wahre Liebe für Sie ist, dann verschenken Sie diese Blume. Sie lebt nach dem Motto „Dich oder keine“.

Das Maiglöckchen – für liebenswerte Menschen

Verschenken Sie das Maiglöckchen an einen Menschen, der Ihnen sehr am Herzen liegt. Der Beschenkte kann sich durch den Erhalt dieser Blume darauf verlassen, dass er für immer einen Platz im Herzen des Schenkers haben wird.

Die Orchidee – „Ich verehre dich“

Die Orchidee steht als Symbol für Vereinigung und Verehrung.

Der Phlox – das richtige Wundermittel bei Krisen

Wenn Ihre Beziehung gerade eine schwierige Zeit durchmacht, sollten Sie Ihrer Liebsten einen Phlox schenken. Mit der Botschaft „Bleib bitte bei mir“ bewirkt er in zerrütteten Partnerschaften ein wahres Wunder.

Rosmarin – Zeichen der Reinheit

Ganz nach dem Motto „Liebe ist schön doch rein muss sie sein, denn zwischen zwei Herzen darf kein drittes mehr sein“ sorgt diese Blume für reine Liebe. Das Kraut ist verbunden mit einem einzigartigen und sinnlichen Duft, sodass es sich auch für ein romantisches Dinner zu zweit eignet.

Bildnachweis: Studio Romantic / stock.adobe

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: