Gesundheit Praxistipps

So sind Sie vor Erkältungen geschützt und stärken Ihr Immunsystem

Lesezeit: 2 Minuten Haben Sie es auch bemerkt? Die ersten Blätter verfärben sich und die Luft trägt den Duft des Herbstes mit sich. Viele Menschen bekommen gerade in der nasskalten Herbst- und Winterzeit eine Erkältung. Sie auch? Aber muss das sein? In diesem Artikel lesen Sie, wie Sie Ihr Immunsystem stärken und gesund durch die Herbsttage kommen.

2 min Lesezeit
So sind Sie vor Erkältungen geschützt und stärken Ihr Immunsystem

So sind Sie vor Erkältungen geschützt und stärken Ihr Immunsystem

Lesezeit: 2 Minuten

Der Sommer ist vorbei, die Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken. Haben Sie auch schon Ihre Herbstkleidung hervorgeholt? Wie schützen Sie sich, um gesund in einen wundervollen Herbst zu starten? Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei.

Körper, Geist und Seele stärken für ein starkes Immunsystem

Gesundheit ist immer eine Sache von Körper, Geist und Seele. Wenn diese 3 Elemente unseres Seins gestärkt und in Harmonie miteinander sind, werden Sie auch ein starkes Immunsystem haben. Was können Sie tun, um Körper, Geist und Seele auf die Herbstzeit optimal vorzubereiten?

Ein starkes Immunsystem durch Ernährung

Die Herbstzeit ist Erntezeit. Die Felder und Bäume biegen sich unter den Früchten, die in den letzten Monaten gewachsen sind. Kaufen Sie viel frisches Obst und Gemüse aus der Region, in der Sie wohnen. Die Früchte müssen keine langen Lieferzeiten und Transport-Traumata überstehen und strotzen nur so vor Vitaminen. Bauen Sie sich ein Vitamin-Depot für den Winter auf. Essen Sie frisch geerntetes Obst wie Äpfel, Birnen, Pflaumen oder Gemüse wie Kohl, Karotten, Rote Bete  – sie sind die besten Wintergemüse.

Ein starkes Immunsystem durch Sport

Der Sommer ist vorbei und der Winter ist noch nicht da. Jetzt sind die besten Temperaturen für Walking oder um laufen zu gehen – es ist nicht zu warm und nicht zu kalt. Es geht jetzt nicht um Leistung, sondern hauptsächlich um gesundheitsorientierte Bewegung. 2-3 Mal die Woche 30-40 Minuten an der frischen Luft sind völlig ausreichend. Sie trainieren damit sanft Ihre Ausdauer. Die Bewegung an frischer Luft härtet den Körper ab und wirkt sich positiv auf Ihr Immunsystem aus.

Ein starkes Immunsystem durch Pausen im Licht

Da die Sonnenzeiten wieder kürzer werden, sehen vielen Menschen kaum mehr Tageslicht. Sie arbeiten wieder mehr nach der Urlaubszeit und im Endspurt vor Weihnachten. Gehen auch Sie morgens in der Dunkelheit zur Arbeit und kommen abends im Dunkeln wieder heim? Dann planen Sie Ihre Pausenzeiten draußen im Licht. Gehen Sie mindestens 3 Mal am Tag – vormittags, mittags und abends – nach draußen und lassen Sie sich die Herbstsonne ins Gesicht scheinen.

Ein starkes Immunsystem durch Yoga

Der Herbst ist Zeit zum Rückzug. Yoga bringt Sie zu sich, Sie können sich hier sammeln und ausbalancieren. Gerade in der Winterzeit, wenn es so scheint, als ob die Hände und Füße immer kalt sind, ist der Besuch in einem Bikram Yoga-Studio eine gute Idee. Hier wärmen Sie jede Zelle Ihres Körpers auf – und entgiften gleichzeitig.

Wenn Sie sich mit Obst und Gemüse aus der Region mit Vitaminen aufladen, wenn Sie sich in Bewegung bringen und genügend Licht tanken und wenn Sie im Yoga etwas für Ihr seelisches Gleichgewicht tun – dann sind Sie gewappnet für eine gesunde und lebensfrohe Herbst- und Winterzeit.

Bildnachweis:  contrastwerkstatt / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: