Computer Praxistipps

So sichern Sie kostenlos mit SyncBack wichtige Daten

Lesezeit: 2 Minuten Die Datensicherung der Dateien auf Ihrem PC ist sehr wichtig. Es kann jederzeit passieren, dass die Festplatte kaputt geht, überhitzt oder durch ein Schadprogramm unbrauchbar wird. In solchen Situationen ist ein Backup, also einer Datensicherung, die letzte Rettung um Ihre Daten wiederherzustellen. In diesem Artikel stelle ich Ihnen ein kostenloses Tool für zuverlässige Backups vor.

2 min Lesezeit

Autor:

So sichern Sie kostenlos mit SyncBack wichtige Daten

Lesezeit: 2 Minuten

Eine gute Datensicherung entscheidet im Notfall darüber, ob zerstörte Dateien auf einem defekten Datenträger weiter zur Verfügung stehen oder für immer verloren sind. Wir zeigen Ihnen wie Sie ein Backup und eine Synchronisation mithilfe des kostenlosen Tools SyncBack. Nur so sind Sie im Fall der Fälle gewappnet und können Daten entspannt auf einen neuen Datenträger zurückspielen.

So erstellen Sie in 4 Schritten eine Dantesicherung mit SyncBack

  1. Nachdem Sie SyncBack geöffnet haben klicken Sie unten links auf "Neu" um eine Datensicherung vorzunehmen. Geben Sie der Sicherung einen Profilnamen und klicken Sie dann auf "Weiter".
  2. Danach können Sie zwischen drei Möglichkeiten auswählen. Entscheiden Sie sich für "Sichern" und klicken Sie dann auf "Weiter". Nun sollte bei Quelle und Ziel "Internes/externes Laufwerk, Netzwerkpfad, usw." stehen. Klicken Sie nun auf "Fertig".
  3. Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie oben eine Quelle und ein Ziel auswählen. Dazu klicken Sie auf den gelben Ordner rechts neben "Quelle" bzw. "Ziel". Wählen Sie als Quelle die Daten die Sie sichern wollen. Dazu können Sie auch einen kompletten Ordner auswählen. Als Ziel sollten Sie einen USB-Stick oder externe Festplatte auswählen. Klicken Sie nun auf "Fertig".
  4. Wahlweise können Sie anschließend einen Testlauf starten, folgen Sie dazu einfach den Anweisungen, die in dem kleinen Fenster erscheinen, das sich automatisch öffnet. Im Hauptfenster des Programms finden Sie nun Ihre Datensicherung in einer Liste. Mit einem Rechtsklick auf diese können Sie mit "Ausführen" die Sicherung starten. Sie sind nun fertig und Ihre Daten gesichert.

Erstellen einer Synchronisation mit SyncBack

Bei einer Synchronisation werden die Daten zwischen Quelle und Ziel synchronisiert. Wenn zum Beispiel Daten im Quellverzeichnis geändert wurde, wird sie durch den Synchronisierungsvorgang auch im Zielverzeichnis angepasst – und andersrum.

  1. Nachdem Sie das Programm geöffnet haben klicken Sie unten links auf "Neu" um eine Synchronisierung vorzunehmen. Geben Sie der Sicherung einen Profilnamen und klicken Sie dann auf "Weiter".
  2. Danach können Sie zwischen drei Möglichkeiten auswählen. Wählen Sie "Synchronisieren" aus und klicken dann auf "Weiter". Nun sollte bei Quelle und Ziel "Internes/externes Laufwerk, Netzwerkpfad, usw." stehen. Klicken Sie auf "Fertig".
  3. Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie oben "Links" und "Rechts" auswählen. Dazu klicken Sie auf den gelben Ordner rechts neben Links bzw. Rechts. Wählen Sie als "Links" die Daten die Sie sichern wollen. Dazu können Sie auch einen kompletten Ordner auswählen. Als "Rechts" sollten Sie einen USB-Stick oder externe Festplatte auswählen. Klicken Sie nun anschließend auf "Fertig".
  4. Wahlweise können Sie anschließend einen Testlauf starten, folgen Sie dazu einfach den Anweisungen auf dem kleinen Fenster das sich automatisch öffnet. Im Hauptfenster des Programms finden Sie nun Ihre Datensicherung auf der Liste. Mit einem Rechtsklick auf diese können Sie mit "Ausführen" die Sicherung starten. Sie sind nun fertig und Ihre Daten gesichert.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: