Gesundheit Praxistipps

So schaffen Sie eine gesunde Ernährung im neuen Jahr2 min read

Reading Time: 2 minutes Der Gesundheitszustand lässt bei vielen Menschen leider zu wünschen übrig. Oftmals liegt dies an einer schlechten Ernährung. Eine gesunde Ernährung bedeutet in erster Linie, eine abwechslungsreiche und natürliche Kost zu wählen, die dem Körper die wichtigen Nährstoffe gibt, die er braucht, um dauerhaft gesund zu bleiben.

2 min Lesezeit

So schaffen Sie eine gesunde Ernährung im neuen Jahr2 min read

Reading Time: 2 minutes

Das Wichtigste bei einer gesunden Ernährung ist, dass Sie Maß halten und für Abwechslung sorgen. Dabei bleibt natürlich auch für bestimmte Vorlieben noch genügend Platz, sodass geliebte Nahrungsmittel keineswegs komplett aufgegeben werden müssen.

Grundsätze für eine ausgewogene und gesunde Ernährung

Damit dem Körper alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe geboten werden, um ihn ausreichend mit Nährstoffen und ebenso mit Energie zu versorgen, ist es wichtig, dass bei der Auswahl der Lebensmittel variiert wird. Die Mischung macht es nämlich aus, ob es sich um eine gesunde Ernährung handelt. Täglich sollten mehrere Portionen Obst und Gemüse zu sich genommen werden. Doch Milch- und Getreideprodukte gehören ebenso zu einer ausgewogenen Ernährungsweise.

Jede Mahlzeit enthält im Idealfall einen Anteil von circa 15 Prozent Eiweiß, 55 Prozent Kohlenhydrate und 30 Prozent Fett. Wenn Sie allerdings Ihr Gewicht verringern möchten, können Sie durchaus auch eine oder maximal zwei Mahlzeiten täglich durch einen kalorienarmen Shake ersetzen. Dadurch können Kalorien eingespart werden.

Die richtige Wahl der Lebensmittel

Die Produktvielfalt der gesunden Lebensmittel bietet mittlerweile für jeden Geschmack eine Vielzahl an Möglichkeiten, um abwechslungsreich und geschmackvoll zu essen und dabei auch sämtliche nötigen Nährstoffe aufzunehmen. Die saisonal und regional gewählten Produkte, ohne lange Transportwege, liefern dem Körper wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente.

Obendrein ergänzen Exoten aus der ganzen Welt den Speiseplan geschmacklich und bieten weitere Inhaltsstoffe. Ihr Übriges für eine gesunde Ernährung tun frische Gewürze und Kräuter sowie eine schonende Zubereitung der Lebensmittel.

Zeit für das Essen nehmen

Es gilt grundsätzlich: Wer sich für das Kochen und das Essen Zeit nimmt und die Mahlzeiten bewusst genießt, geht einen Schritt in die richtige Richtung, um sich gesund und bewusst zu ernähren. Empfehlenswert sind zwei kleine und drei große Mahlzeiten. Damit wird der Körper optimal mit Nährstoffen und Energie versorgt. Dabei sollte das Frühstück 25, das Mittagessen 30 und das Abendbrot 25 Prozent des Energiebedarfs pro Tag ausmachen.

Die Zwischenmahlzeiten allerdings sollten je nur 10 Prozent des Energiebedarfs abdecken.

Sehr wichtig: Ausreichend trinken

Zu einer gesunden Ernährung gehört es ausreichend zu trinken, um körperlichen Mangelerscheinungen vorzubeugen, da jeder Mensch jeden Tag rund zwei bis drei Liter an Flüssigkeit verliert. Dieser Verlust muss unbedingt ausgeglichen werden, damit das Wohlbefinden sowie die Leistungsfähigkeit aufrechterhalten werden. Empfehlenswert sind täglich eineinhalb bis zwei Liter.

Insbesondere, wenn Sie gerade in einer Diät sind, ist es wichtig, viel zu trinken. Vor dem Essen mindert zudem ein großes Glas Wasser den Appetit und hilft somit beim Abnehmen.