Computer Praxistipps

So richten Sie sich das neue Startmenü von Windows 10 individuell nach Ihren wünschen ein

Lesezeit: 2 Minuten Das Windows 10 Startmenü vereint Elemente der Vorgängerversionen, unterscheidet sich aber in Hinblick auf die Bedienung. Die neue Kachel-Optik gefällt nicht jedem.

2 min Lesezeit

So richten Sie sich das neue Startmenü von Windows 10 individuell nach Ihren wünschen ein

Lesezeit: 2 Minuten

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Optik an Ihre persönlichen Wünsche anpassen können!

Wie man Kacheln entfernt und hinzufügt

Sollten Sie eine Anzeige ohne Kacheln bevorzugen, ist dies auch unter Windows 10 möglich. Dazu reicht es, wenn Sie einen Rechtsklick auf die gewünschte Kachel machen und die Option "Von Start lösen" auswählen. Nachdem alle Kacheln entfernt wurden, kann das Startmenü zusammengeschoben werden. Wer es schneller mag, kann alternativ die Tastenkombination "Strg + Pfeil nach oben" oder "Strg + Pfeil nach rechts/links" verwenden.

Selbstverständlich können auch Kacheln zum Startmenü hinzugefügt werden, indem rechts auf die gewünschte Anwendung geklickt und "An Start anheften" ausgewählt wird. Ein direkter Zugriff auf bestimmte Einstellungen kann ebenfalls hinzugefügt werden. Dazu müssen die Einstellungen mit der Tastenkombination "Windows + I" geöffnet und über das Kontextmenü der jeweiligen Einstellung an "Start angeheftet" werden. Angeheftete Kacheln können nach Belieben mit der Maus verschoben und im Kontextmenü in der Größe geändert werden.

Bestimmte Voreinstellungen ändern

Im Startmenü befindet sich ein permanenter Link zum Windows Explorer. Leute, die dort lieber einen Link zu einem bestimmten Ordner vorfinden wollen, können dies unter Einstellungen/Personalisierung/Start "Ordner auswählen" realisieren. In denselben Einstellungen kann auch die Rubrik "Zuletzt hinzugefügte Apps" ein- und ausgeschaltet werden. Sie können dort auch entscheiden, ob Sie sich die meistverwendeten Apps anzeigen lassen wollen. In der Rubrik Einstellungen/Personalisierung/Farben können Sie einstellen, ob die Farbe des Startmenüs als Akzentfarbe abhängig von Ihrem Hintergrundbild dargestellt wird und ob es transparent sein soll.

Der Vollbildmodus

Für Tablett-Besitzer ist die Funktion "Menü", "Start" und "im Vollbildmodus verwenden" attraktiv. Wird diese aktiviert, werden beim Drücken des Start-Symbols alle an das Startmenü angeheftete Kacheln auf dem gesamten Bildschirm angezeigt. Dies erleichtert eine Bedienung mit dem Finger. Eine Übersicht zu allen installierten Apps und Programmen finden Sie über das Symbol mit vier Punkten und vier Strichen.

Je nachdem ob Sie das Anniversary-Update installiert haben, befindet sich das Symbol unten- oder oben-links im Bildschirm. Nutzer mit dem Update können unter Einstellungen/Personalisierung/Start auswählen, ob mehr als nur drei Kacheln angezeigt werden. Bei der Wahl der Darstellung im Vollbild können die Kacheln durch Drag-and-drop zu Gruppen geordnet und benannt werden. Dies garantiert eine gute Übersicht.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: