Praxistipps Verein

So organisieren Sie eine Weihnachtsfeier für Ihren Verein

So organisieren Sie eine Weihnachtsfeier für Ihren Verein
geschrieben von Burkhard Strack

In den Wochen vor dem Weihnachtsfest besuchen viele zumeist mehr als eine Weihnachtsfeier. Wie viel Mühe und Zeit es kostet, eine Weihnachtsfeier für den Verein zu organisieren, erkennen viele erst, wenn sie selbst einmal an der Reihe sind. Sollten Sie dieses Jahr diese wichtige Aufgabe übernommen haben, dann können Ihnen die folgenden Tipps und Hinweise zu einer gelungenen Feier verhelfen.

Die Weihnachtsfeier für den Verein zu organisieren, heißt zunächst einmal sehr gut und rechtzeitig zu planen. Gerade in der Vorweihnachtszeit sind geeignete Locations recht schnell ausgebucht, ganz ähnlich verhält es ich mit Restaurants, Bars, Kegel- und Bowlingbahnen. Frühzeitiges reservieren ist somit unbedingt zu empfehlen.

Für diesen Zweck benötigen Sie die ungefähre Gästeanzahl. Um diese zu ermitteln, besteht die Möglichkeit, im Vereinsheim eine Liste auszuhängen, in die sich jeder eintragen kann. E-Mail und Rundschreiben sind ebenfalls eine gute Lösung, weniger gut geeignet ist ein Anruf bei jedem Vereinsmitglied, da es vor allem bei größeren Vereinen sehr zeitaufwendig sein kann.

Im Zuge des Rundschreibens kann man gleichzeitig eine Umfrage starten, wo und in welchem Umfang die Weihnachtsfeier für den Verein stattfinden soll.

Essen, Getränke und Unterhaltung für eine gelungene Weihnachtsfeier planen

Ein kaltes Buffet geht immer, sagt der Volksmund, trotz allem müssen Sie es rechtzeitig bestellen. Die Auswahl der Speisen sollte breit gefächert sein. Wünschen Sie sich warme Speisen, können Sie eine Liste mit einer Auswahl von 3 bis 5 Gerichten im Verein aushängen, hier kann jeder sein Wunschessen eintragen. Diese Liste kann man gleichzeitig als verbindliche Anmeldung nutzen.

In diesem Zusammenhang ist es ebenfalls möglich, den eventuell notwendigen Unkostenbeitrag für die gemeinsame Weihnachtsfeier zu kassieren. Je nach Location ist es notwendig, die benötigten Getränke der Weihnachtsfeier für den Verein selbst zu organisieren. Ein Händler, der ungetrunkene Getränke zurücknimmt, ist hier natürlich die bessere Wahl.

Eine Weihnachtsfeier für den Verein ohne Unterhaltungsprogramm ist einfach undenkbar. Jedoch auch Alleinunterhalter oder DJs sind zu dieser Jahreszeit meist sehr gut gebucht. Rechtzeitiges Buchen verhindert, dass Sie Ihre Vereinskameraden mit einem „Ladenhüter“ langweilen. Darüber besteht natürlich die Möglichkeit, zusammen mit einer kleinen Gruppe Vereinsmitglieder selbst ein lustiges Programm zu organisieren.

Eine Weihnachtsfeier für den Verein zu organisieren bedeutet Verantwortung

Wer die Verantwortung für die Vereinsweihnachtsfeier trägt, sollte die oben genannten Tipps und Ratschläge beherzigen. Zudem ist es zu empfehlen, die Organisation der Weihnachtsfeier für den Verein nicht allein einer Person zu übertragen, denn zumeist benötigen Sie mehr Zeit für alle Absprachen und Buchungen, als Sie anfangs vielleicht glauben. Werden die Aufgaben gerecht verteilt, steht einer entspannten Weihnachtsfeier für alle Vereinskameradinnen und -kameraden nichts mehr im Weg.

Lesen Sie zum Thema auch den Artikel „Weihnachtsfeier im Verein: Haben Sie an alles gedacht?“

Bildnachweis: Vasyl / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing.