Computer Praxistipps

So nutzen Sie Entertain am PC: Die besten Tools zum Fernsehen

Lesezeit: 2 Minuten Kennen Sie schon die besten Tool zum Fernsehen am PC? Nie wieder Streit um das Fernsehprogramm am Abend! Laden Sie sich jetzt das für Sie passende Tool runter und schauen Sie online Fernsehen. Die besten Entertainment-Tools haben wir für Sie zusammengestellt.

2 min Lesezeit

So nutzen Sie Entertain am PC: Die besten Tools zum Fernsehen

Lesezeit: 2 Minuten

Neue Programme, mehr Programme und alles in brillanter Bildqualität – Nun ist dieser Fernsehgenuss im Wohnzimmer durchaus ungetrübt, allerdings könnte es sein, dass Sie die Fernsehsender auch gerne auf Ihrem PC empfangen wollen. Etwa als Unterhaltung bei der Arbeit oder wenn man sich wieder mal nicht auf ein Programm einigen konnte und kein zweiter Fernseher vorhanden ist. Oder einfach, um eben schnell die Nachrichten zu schauen oder einen Blick auf die Wettervorhersage zu werfen.

Mittlerweile setzen vor allem die öffentlich-rechtlichen Sender auf Online-Fernsehen, beispielsweise die Tagesschau. Diese können Sie ganz einfach auf der Homepage im Live-Stream verfolgen. Die privaten Sender stellen Sendungen online, nachdem sie im TV gezeigt wurden. Online Fernsehen geht ganz einfach mit verschiedenen TV-Tool für Ihren PC. Welche das sind, haben wir Ihnen im Folgenden aufgelistet.

Schöner Fernsehen am PC

Ein TV-Tool, das wir Ihnen hier vorstellen möchten, lautet schoener-fernsehen.com. Hier können Nutzer Sendungen im Fernsehen live am PC verfolgen. Auch private Sender wie RTL oder Pro7 bieten hier einen Live-Stream an. Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Flash-Player immer auf dem neuesten Stand halten, um ein einwand- und wackelfreies Bild zu erhalten. In der rechten Spalte von schoener-fernsehen.com können Sie sich den Sender aussuchen, der über die Webseite aufgerufen werden kann. Sie sehen in einem kleinen Fenster das Programm, das gerade übertragen wird. Der Nachteil: Je mehr Nutzer Ihre Sendung momentan ansehen, umso länger ist die Ladezeit.

Online-TV mit Zattoo

Eine andere Möglichkeit, online fern zu schauen, bietet Zattoo. Mit diesem Programm können Sie so gut wie auf jedem Gerät online fernsehen. Das Schöne: Sie können das Programm kostenlos installieren. Allerdings ist das Angebot für Sendungen aus Deutschland auf 50 begrenzt.

Weitere Sender und Filme stehen Ihnen auf TV-Kino zur Verfügung. TV-Kino überzeugt mit einer guten Programmübersicht und bietet sogar die Möglichkeit, Filme oder Serien in HD zu sehen. Allerdings müssen die Nutzer viele Werbeeinblendungen in Kauf nehmen.

Entertain mit der Telekom

Nachdem der VLC-Player richtig installiert ist, ist nur noch die passende Einstellung für Entertain von der Telekom erforderlich, um online fernsehen zu können. Es geht nun darum, die Sender entsprechend Ihren Gewohnheiten hinzuzufügen und zu sortieren. Dabei können Sie sich zwischen zwei Versionen entscheiden. Da wäre zunächst die manuelle Vorgehensweise, die jedoch nur erfahrenen Nutzern zu empfehlen ist.

Sie ist in der Durchführung recht aufwendig und Sie benötigen zudem die Mulitcast-Adressen sowie die Portnummern der Sender. Sollten Sie sich für diesen Weg entscheiden, dann gelangen Sie über den Menüpunkt "Datei" zum Punkt "Netzwerkstream öffnen". Dort wählen Sie "UDP/RTP Multicast". Nun können Sie entsprechend der gewünschten Sender die Daten eingeben.

Sie können die ganze Sache auch beschleunigen, indem Sie so genannte Playlists verwenden. Diese können Sie aus dem Internet herunterladen (eine kurze Google-Suche liefert die erforderlichen Quellen). Diese Playlisten werden dann einfach per Mausklick hinzugefügt und die Einrichtung für die entsprechenden Fernsehsender ist erledigt.

Es gibt allerdings bei dieser Variante ein Problem: Die Playlist-Einrichtung funktioniert ausschließlich für öffentlich-rechtliche Fernsehprogramme. Private Fernsehsender müssen dennoch über die oben genannte manuelle Eingabemethode hinzugefügt werden. Dennoch dürfte Ihnen eine solche Playlist schon einen großen Teil der Arbeit abnehmen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: