Computer Praxistipps

So machen Sie YouTube-Videos zu MP3-Dateien

Auf dem Videoportal YouTube finden Sie zahllose interessante Musikclips aus den unterschiedlichsten Genres. Da bietet es sich an, nur die Tonspur der Songs mitzuschneiden, um kompakte MP3-Dateien auf der Festplatte oder einem mobilen Musikplayer abzulegen. Wie Sie ein Video das mit einer kleinen Software ganz einfach per Mausklick in eine MP3-Datei verwandeln, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Autor:

So machen Sie YouTube-Videos zu MP3-Dateien

Egal, ob Ihr Musikgeschmack her in Richtung der Interpreten der aktuellen Top-100-Musikcharts, Songs von den Beatles, Countrymusik a la Johnny Cash oder Oldies geht, finden Sie beim Videoportal YouTube die passenden Videos. Nutzbar sind die Clips aber auf den ersten Blick nur dann, wenn Sie eine Internetverbindung haben. Noch schwieriger erscheint es, einen Song nur als Musiktitel im MP3-Format, also ganz ohne das speicherplatzintensive Video zu speichern. Mit der passenden Anwendung klappt es dennoch problemlos.

So wandeln Sie YouTube-Videos in MP3-Dateien um

Um ein Musikvideo vom Videoportal YouTube als MP3-Datei auf der Festplatte Ihres Rechners zu speichern, benötigen Sie die Software Free YouTube to MP3-Converter. Ein kleines Manko der Software ist es, dass das Installationsprogramm eine Reihe von Zusatzprogrammen auf Ihren Rechner spielen will. Achten Sie darauf, diese Optionen zu deaktivieren.

Nachdem Sie das Programm installiert haben, wählen Sie unter YouTube einfach einen beliebigen Videoclip aus. Kopieren Sie die Internetadresse zum Video über die Tastenkombination "Strg" und "c" in die Zwischenablage von Windows. Anschließend wechseln Sie zur Oberfläche von Free YouTube to MP3-Converter und fügen den Link ein, indem Sie die Oberfläche anklicken und den Link über die Tastenkombination "Strg" und "v" einfügen. Der Titel wird jetzt in die Liste aufgenommen, Danach starten Sie den Download der MP3-Datei mit einem Klick auf das dahinterliegende Pfeilsymbol.

Hier finden Sie die MP3-Songs, die Sie heruntergeladen haben

Nachdem Free YouTube to MP3-Converter seine Arbeit getan hat und die Audiospur aus der Videodatei in einer MP3-Datei gespeichert hat, finden Sie hinter dem Eintrag auf der Programmoberfläche den Eintrag "In Ordner anzeigen". Das Programm speichert die Dateien automatisch im Ordner "Musik". Klicken Sie auf den Eintrag werden Sie direkt hierher weitergeleitet. Die Titel können Sie dann beispielsweise auf Ihre Android-Smartphone übertragen oder in Ihre iTunes-Mediathek übernehmen, um Sie auf Ihr iPhone, das iPad oder Ihren iPod zu überspielen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: