Computer Praxistipps

So löschen Sie Daten und Festplatten wirklich sicher

Lesezeit: < 1 Minute Ihrer Festplatte vertrauen Sie wahrscheinlich eine Menge sensibler Daten an. Dazu gehören möglicherweise persönliche E-Mails, private Dokumente, die Steuererklärung, Fotos und vieles mehr. Wenn Sie einen PC oder einen Datenträger verkaufen, reicht das Löschen oder Formatieren mit Windows nicht aus, um die Daten sicher zu entfernen. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, worauf Sie achten müssen.

< 1 min Lesezeit

So löschen Sie Daten und Festplatten wirklich sicher

Lesezeit: < 1 Minute

Wenn Sie die Daten auf einer herkömmlichen Festplatte mit den Windows-Bordmittel löschen, lassen sich die Informationen später recht problemlos wieder herstellen. Das Betriebssystem löscht nämlich nur den Verweis auf den Speicherplatz der Daten, nicht aber die Daten selbst. Vereinfacht lässt sich das an einem Buch verdeutlichen. Wenn Sie da das Inhaltsverzeichnis rausreißen, lassen sich die Texte weiterhin lesen. Mit einigen Tricks löschen Sie Ihren Datenträger aber dennoch zuverlässig. So lassen sich nicht mehr benötigte Festplatten problemlos weitergeben oder verkaufen.

So löschen Sie Ihre Festplatte sicher

Unter Windows 8 bzw. 8.1 drücken Sie die Tastenkombination "Windows"-Taste und "i". Im Fenster, das sich an der Seite des Bildschirms öffnet, wählen Sie das Kommando "PC-Einstellungen ändern" aus. Danach klicken Sie auf "Update/Wiederherstellung". Hier lassen sich alle Daten von der Festplatte löschen und Windows ggfls. neu aufsetzen.

Windows 7 und vorherige Versionen des Betriebssystems bietet keine entsprechende Löschfunktion. Hier sind zusätzliche Tools erforderlich. Kostenpflichtig erledigt diese und einige andere Aufgaben, wie die Partitionierung und das Erstellen eines Festplattenabbildes das Tool Parted Magic. Es geht aber auch gratis, wenn Sie das Programm DBAN einsetzen.

So löschen Sie Dateien sicher von der Festplatte

Nicht immer sollen Daten nur für den Verkauf einer Festplatte gelöscht werden. Wenn Sie die Löschfunktion von Windows verbessern wollen, reicht die Installation des kostenlosen Tools Eraser. Das Programm bindet sich direkt in Windows ein. Für das sichere Löschen einer Datei reicht es also aus, diese mit der rechten Maustaste anzuwählen und dann aus dem Kontextmenü den Eintrag "Eraser" auszuwählen.

Wahlweise wird die Datei sofort oder erst beim nächsten Systemstart entfernt. Eraser stellt mehrere Löschverfahren zur Verfügung, die auch den hohen Ansprüchen des Department of Defense (DoD). Also dem amerikanischen Verteidigungsministerium, genügen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: