Computer Praxistipps

So laden Sie Rechnungen für Käufe im Google Play Store herunter

Lesezeit: 2 Minuten Auf den meisten Android-Geräten finden sich mit der Zeit auch bezahlte Apps. Wie sieht es aber aus, wenn Sie sich eine Übersicht über Ihre Ausgaben verschaffen wollen oder die Anschaffungen aus dem Google Play Store bei der Steuer absetzen wollen? Eine Rechnung gibt es auf den ersten Blick nicht. Wie Sie dennoch an die erforderlichen Quittungen kommen, zeige ich Ihnen in diesem Artikel.

2 min Lesezeit

Autor:

So laden Sie Rechnungen für Käufe im Google Play Store herunter

Lesezeit: 2 Minuten

Neben kostenlosen Apps finden Sie im Google Play Store auch zahlreichen spannende Anwendungen und unterhaltsame Spiele, für die Sie zur Kasse gebeten werden. Und auch, wenn der Großteil der kommerziellen Apps für 99 Cent zu haben ist, sollten Sie die Möglichkeit haben, eine Rechnung für Ihre digitalen Anschaffungen zu haben. Sei es, damit Sie den Überblick über Ihre Einkäufe und die damit verbundenen Kosten behalten oder geschäftlich genutzte Apps von der Steuer absetzen können. Machen Sie sich auf die Suche nach einem Beleg, werden Sie im Google Play Store aber nicht fündig. Die Rechnungen finden Sie nur etwas versteckt im Internet.

So laden Sie Rechnungen für Ihre digitalen Einkäufe herunter

1. Starten Sie Ihr Internetzugangsprogramm, also beispielsweise Microsoft Edge oder Mozilla Firefox.

2. Rufen Sie in der Adresszeile die Zahlungsverwaltung von Google auf. Melden Sie sich auf der Seite mit dem Google-Konto an, das Sie auch auf Ihrem Android-Gerät verwenden.

3. Auf dem Bildschirm werden Ihnen jetzt Ihre Erwerbungen im Google Play Store angezeigt. Unterschieden wird dabei zwischen Einkäufen und Abonnements. Um eine Aufstellung aller gekauften Apps zu erhalten, klicken Sie jetzt unter „Andere Kaufaktivitäten“ auf „Käufe anzeigen“.

4. In der Detailaufstellung sehen Sie jetzt alle Apps, die Sie im Google Play Store bezogen haben. Außerdem werden Ihnen die zugehörigen Preise genannt. Bei mehr als zehn Einkäufen, klicken Sie unten rechts unterhalb der Aufstellung auf die Pfeilsymbole, um durch die Käufe zu blättern.

5. Wollen Sie von einer Anschaffung eine Rechnung einsehen klicken Sie den Eintrag einfach an. Die Rechnung erscheint am rechten Bildschirmrand.

So finden Sie Ihre Anschaffungen nach dem Löschen im Google Play Store wieder

Aus Speicherplatzgründen oder weil sie gerade nicht benötigt werden, kommt es häufig vor, dass auch Bezahl-Apps vom Android-Gerät gelöscht werden. Einmal gekaufte Apps müssen Sie bei einer erneuten Installation aber nicht noch einmal bezahlen. Google verwahrt sogar alle Einkäufe für Sie, damit Sie sie unkompliziert neu auf Ihren Androiden aufspielen können.

1. Starten Sie den Google Play Store auf Ihrem Android-Gerät. Tippen Sie dann in der oberen linken Ecke auf das Symbol mit den drei horizontal übereinanderliegenden Balken.

2. Aus dem Aufklappmenü wählen Sie per Fingertipp „Apps & Spiele“ und dann „Meine Apps und Spiele“ aus.

3. Tippen Sie nun oberhalb der Liste mit den Apps auf „Alle“. Hier sehen Sie alle Apps, kostenlos und bezahlt, die Sie im Google Play Store heruntergeladen haben. Tippen Sie auf den Eintrag einer gelöschten App, um diese Gratis erneut auf Ihrem Androiden zu installieren.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: