Gesundheit Praxistipps

So kreieren Sie ein vegetarisches Drei-Gänge-Frühlingsmenü mit Mandeln

Lesezeit: 2 Minuten Endlich ist Frühling! Jetzt ist die perfekte Zeit, dem Körper und der Seele etwas Gutes zu tun. Unser Ernährungsexperte Vadim Vl. Popov hat für Sie ein leichtes Drei-Gänge-Frühlingsmenü mit Mandeln zusammengestellt. Im Folgenden lesen Sie die leckeren Rezepte ohne Fleisch.

2 min Lesezeit

So kreieren Sie ein vegetarisches Drei-Gänge-Frühlingsmenü mit Mandeln

Lesezeit: 2 Minuten

Als erster Gang des Frühlingsmenüs wird die andalusische Mandelsuppe mit Knoblauch und Weintrauben serviert.

Rezept für Ajoblanco – Weiße Mandelsuppe

Zutaten für 4-5 Portionen:

  • 1/2 Brötchen vom Vortag
  • 2 – 3 Knoblauchzehen
  • 100 g gemahlene süße Mandeln
  • 3 Esslöffel gutes Olivenöl
  • 3 Esslöffel Mandelöl
  • 2 Esslöffel Sherry-Essig
  • 1 Liter Wasser
  • Meersalz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 20 helle Trauben

Zubereitung der Mandelsuppe:

  1. Brötchen im Wasser einweichen. Den Knoblauch schälen. Mandeln, Knoblauch und das gut ausgedrückte Brötchen mit Olivenöl im Mixer zu einer feinen Paste pürieren. 1 Liter kaltes Wasser unter die Paste rühren. Mit Sherry-Essig, Meersalz und Pfeffer abschmecken.
  2. Die Suppe noch einmal kurz durchrühren und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden kühl stellen.
  3. Die Trauben waschen und halbieren. Zum Servieren die Suppe in Teller füllen und mit Traubenhälften bestreuen.

Als Hauptgang des Frühlingsmenüs genießen Sie Kohlrabischnitzel in Mandelkruste mit leckerer Kräutersauce.

Kohlrabischnitzel in Mandelkruste mit grüner Kräutersauce

Zutaten für 4-5 Portionen:

  • 1 Ei
  • 50 g Butter
  • 4 Esslöffel Mehl
  • 1/2 Liter Milch
  • 1 Bund Kerbel
  • 1 Bund Dill
  • 1 Beet Kresse
  • 1 Teelöffel Gemüsebrühe (instant und ohne Geschmacksverstärker)
  • Meersalz
  • weißer Pfeffer
  • 40 g Semmelbrösel
  • 60 g gehobelte Mandeln
  • 2 Kohlrabi (à 350 g)
  • 2 Esslöffel Olivenöl

Kohlrabischnitzel-Zubereitung:

  1. Die Butter in einem Topf schmelzen, 2 Esslöffel Mehl mit einem Schneebesen einrühren, unter Rühren anschwitzen und mit 650 ml Milch aufgießen. Unter häufigem Rühren zirka 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Kerbel und Dill waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen. Kresse vom Beet schneiden. Einige Kräuter zum Garnieren beiseitelegen, Rest fein hacken. Kräuter zur Sauce geben, mit einem Pürierstab kurz durchmixen, mit Brühe, Meersalz und Pfeffer abschmecken, warm halten.
  3. Für die Kohlrabischnitzel 1 Ei in einem tiefen Teller verquirlen. Semmelbrösel und Mandeln mischen. 2 Esslöffel Mehl und Mandelmischung in 2 Teller füllen. Kohlrabi putzen, schälen und in zirka 5 mm dicke Scheiben schneiden. Von beiden Seiten mit Meersalz würzen. Scheiben erst in Mehl wenden, gut abklopfen, dann in Ei und anschließend in der Mandelmischung wenden. Schnitzel in heißem Olivenöl bei mittlerer Hitze zirka 4 Minuten je Seite braten.
  4. Schnitzel kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Sauce und übrigen Kräutern servieren.

Als Nachtisch des Frühlingsmenüs wird leckerer Mandelpudding zubereitet.

Rezept für Mandelpudding

Zutaten für 4-5 Portionen:

  • 200 g Rohrzucker
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1/2 Liter Milch
  • 100 g gemahlene süße Mandeln
  • 4 Eier
  • 1/2 Teelöffel Zimtpulver
  • 2 – 3 Esslöffel geröstete Mandelblättchen

Mandelpudding-Zubereitung:

  1. In einem Topf 3 Esslöffel Zucker mit 1 Teelöffel Wasser bei schwacher Hitze karamellisieren. Den Karamell in flache, offenfeste Förmchen füllen. Die Zitrone heiß waschen und die Schale abreiben.
  2. Die Milch erwärmen, den restlichen Zucker hinzufügen und rühren, bis er aufgelöst ist. Die Mandeln dazugeben, aufkochen, vom Herd nehmen und 15 Minuten stehen lassen.
  3. Die Eier schaumig schlagen, mit Zitronenschale und Zimt unter die Milch rühren. Noch einmal 10 Minuten stehen lassen.
  4. Den Backofen auf 140° (Umluft) vorheizen.  Die Pudding-Masse in die Förmchen auf den Karamell füllen. Den Bräter mit heißem Wasser füllen, sodass die Förmchen mindestens zur Hälfte im Wasser stehen und in den Ofen (Mitte) schieben. Im Wasserbad im Ofen 45 Minuten garen.
  5. Abkühlen lassen und im Kühlschrank 2 – 3 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren stürzen und mit gerösteten Mandelblättchen garnieren.

Ich wünsche Ihnen einen guten Appetit!

Artikel zum Thema „Leichte Frühlingsküche“

Für Fragen stehe ich Ihnen als Bio-Koch, erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: