Lebensberatung Praxistipps

So kommt Ihr Osterstrauß gut an

Lesezeit: < 1 Minute Ein Osterstrauß ist als Gastgeschenk und Frühlingsgruß sehr beliebt. Hier sind ein paar Tipps für Ihren Blumengruß. Zuerst einmal: Im Frühling und zu Ostern darf es gerne etwas bunter sein. Wählen Sie lebhafte Farben.

< 1 min Lesezeit

So kommt Ihr Osterstrauß gut an

Lesezeit: < 1 Minute

Besonders harmonisch und frühlingshaft wirkt eine Kombination aus roten, gelben und orangefarbenen Blumen in Ihrem Osterstrauß. Wenn Sie die Einrichtung des zu Beschenkenden kennen, können Sie die Blumen farblich und stilistisch passend auswählen. Beliebt sind nicht nur Tulpen und Osterglocken, sondern auch gemischte Sträuße mit beispielsweise Anemonen, Gerbera und Hyazinthen. Bei manchen Floristen werden auch kleine Osterleckereien in den Osterstrauß eingebunden, der damit doppelte Freude bereitet: Erst weidet sich das Auge, dann der Gaumen.

Immer häufiger bekommen Sie Sträuße in umweltfreundliches Papier anstelle von Folie verpackt. Überreichen Sie den noch eingepackten Osterstrauß der Gastgeberin. Wenn Sie als Paar eingeladen sind, übergibt der Herr den Blumenstrauß. Handelt es sich um ein größeres Fest, schicken Sie den Blumenstrauß vorher, damit sich die Gastgeber nicht spontan darum kümmern müssen.

Bringen Sie Ihren Osterstrauß persönlich mit, vergessen Sie nicht, eine kleine Grußkarte beizufügen, damit der Gastgeber die Sträuße hinterher zuordnen kann. Sie können sich natürlich auch für eine ausgefallenere Lösung entscheiden und einen Blumengutschein schenken. Dann kommt Ihre Farbenpracht zur Geltung, wenn alle anderen Sträuße schon verblüht sind.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: