Computer Praxistipps

So kommen Sie mit dem Smartphone auch in fremden Städten von A nach B

In fremden Städten ist es immer wieder schwierig von einem Ort zum anderen zu kommen, wenn man nicht gerade den eigenen Wagen zur Verfügung stehen hat. Glücklicherweise gibt es mittlerweile neben dem öffentlichen Nahverkehr auch andere Dienste, wie Car-Sharing oder Fahrradverleih. Zum Ziel führt Sie, unter Berücksichtigung aller Möglichkeiten, auch in einer fremden Umgebung eine App.

Autor:

So kommen Sie mit dem Smartphone auch in fremden Städten von A nach B

Jede Stadt hat Ihr eigenes System für den öffentlichen Nahverkehr und andere allgemein zugängliche Fortbewegungsmittel. Wer sich also in Berlin mit dem Verkehrsnetz auskennt, wird beispielsweise in München noch lange nicht in pünktlich bei einem Termin auf der Maximilianstraße ankommen. Das Problem ist nämlich, dass sich nicht nur die Verkehrssysteme unterscheiden.

Auch die Apps, der einzelnen Städte, mit denen sich die Verbindung von A nach B ohne Zuhilfenahme des eigenen Fahrzeuges ermitteln lässt, sind in vielen Städten unterschiedlich. Eine praktische Zusammenfassung der Reisemöglichkeiten, die Durchblick im urbanen Dschungel schafft bietet die App Ally. Die ist sowohl für Android-Geräte bei Google Play als auch für das iPhone im App Store zu finden.

Lassen Sie sich von Ally den Weg durch Klein- und Großstädte weisen

Ally unterscheidet erfreulicherweise nicht, ob Sie von einer Kleinstadt zur nächsten reisen oder kreuz und quer durch eine Großstadt cruisen wollen. Die App bietet in fast jeder Lebenslage das passende Verkehrsmittel an.

  1. Installieren Sie die App Ally auf Ihrem Smartphone und erlauben Sie der Anwendung nach dem ersten Start, auf Ihren Standort zuzugreifen.
  2. Ihre aktuelle Position wird jetzt per Satellitenortung (GPS) ermittelt und auf der Karte angezeigt. Tippen Sie nun am oberen Rand des Bildschirms auf den Eintrag "Wohin?".
  3. Geben Sie über die Bildschirmtastatur den Ort ein, zu dem Sie, vom aktuellen Standort ausgehend, reisen wollen. Neben dem Zielort geben Sie hier auch die genaue Straße oder Begriffe, wie "HBF" für Hauptbahnhof oder "Flughafen" ein.
  4. Sobald die Suchfunktion den gewünschten Ort anzeigt, tippen Sie ihn mit dem Finger an. Bei Bedarf wählen Sie unter "Abfahrt Jetzt" noch den Zeitpunkt, zu dem Sie reisen möchten. Anschließend tippen Sie auf "Suchen".
  5. Ally liefert Ihnen jetzt eine Liste mit allen über die App verfügbaren Verbindungen. Neben der Fahrtzeit erfahren Sie auch, wie teuer die Tour wird.

Wenn Sie Ally zum ersten Mal einsetzen, werden Sie vor der Anzeige der verfügbaren Fahroptionen (Schritt 5) gefragt, ob Sie auf die Echtzeitinfos der App zugreifen wollen. Tippen Sie hier auf "Klar!" und anschließend auf "Ok". Die App weist Sie dann auch auf Verzögerungen auf Ihrer Reiseroute, wie Sie beispielsweise durch Streiks entstehen, hin.

Zuhause und Arbeitsplatz fest einspeichern

Orte, wie Ihr Zuhause oder den Arbeitsplatz werden Sie möglichweise häufiger als Ziel über die App Ally ansteuern. Damit Sie die Daten nicht immer manuell eingeben müssen, können Sie sie in der App hinterlegen. Das funktioniert wie folgt:

  1. Tippen Sie auf die drei übereinander liegenden Balken in der oberen rechten Bildschirmecke.
  2. Wählen Sie dann "Favoriten" per Fingertipp aus.
  3. Tippen Sie auf Zuhause bzw. Arbeitsplatz und hinterlegen Sie die entsprechenden Adressinformationen.
  4. Wenn Sie zukünftig bei der Suche auf "Wohin?" tippen, werden Ihnen "Zuhause" und "Arbeitsplatz" immer sofort als Ergebnis vorgeschlagen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: