Fotografie Praxistipps

So können Sie tolle Fotos von Menschen machen

Lesezeit: 2 Minuten Er bewegt sich, er lebt, er erzählt Geschichten, weiß Emotionen zu vermitteln und er gehört zu den beliebtesten Motiven in der Fotografie: der Mensch. Kaum ein anderes Motiv ist so spannend und gleichzeitig so schwierig einzufangen, denn ein Mensch ist eben kein Gebäude, das 24 Stunden am Tag still auf seinem Platz steht.

2 min Lesezeit
So können Sie tolle Fotos von Menschen machen

So können Sie tolle Fotos von Menschen machen

Lesezeit: 2 Minuten

Die verschiedenen Möglichkeiten der Porträtfotografie

Die Porträtfotografie umfasst im Grunde ganz grob betrachtet zwei Bereiche. Zum einen gibt es gestellte Porträts, das sind oftmals die Bilder, die wir selbst in einem Fotostudio vor einer weißen Leinwand erstellen lassen und die in den meisten Fällen für Bewerbungsfotos oder ähnliche Zwecke genutzt werden.

Die andere Möglichkeit besteht darin, spontane Aufnahmen zu erstellen, teilweise vielleicht sogar von Menschen, die gar nicht wissen, dass sie fotografiert werden. Beide Varianten sind auf ihre Weise spannend und stellen den Fotografen vor unterschiedliche Herausforderungen – doch mit beiden Varianten können Sie auch wirklich tolle Fotos machen.

Die gestellte Porträtfotografie

Bei der „gestellten“ Porträtfotografie geht es darum, ein Motiv oder ein Model möglichst gekonnt in Szene zu setzen und ansprechend abzulichten. Man unterscheidet generell zwischen Aufnahmen, die im Freien entstehen, und Aufnahmen, die in einem geschlossenen Raum wie zum Beispiel einem Studio gemacht werden.

Wenn Sie eine geeigneten Ort für das Shooting gefunden haben, dann ist das schon die halbe Miete. Wenn Sie noch nicht so viel Erfahrung mit der Porträtfotografie haben, dann sollten Sie normalerweise eher nach einem geeigneten Ort im Freien suchen, denn die Outdoor-Fotografie ist nicht nur aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten für Hintergründe und Interaktionen zwischen Model und Umgebung vielseitiger, in den meisten Fällen steht einfach bei der Indoor-Fotografie kein geeigneter Raum mit ansprechenden Lichtverhältnissen zur Verfügung.

Sehr beliebt sind eigentlich weitläufige Felder oder Wiesen. Dort hat man viel Platz und die Natur bietet einen tollen Hintergrund. Versuchen Sie, das Model mit der Umgebung interagieren zu lassen und es entsprechend in Szene zu setzen, spielen Sie hier einfach ein bisschen herum und probieren Sie etwas aus.

Die richtigen Einstellungen

Bei Ihrer Kamera sollten Sie zunächst einmal eine möglichst lange Brennweite verwenden, so erhalten Sie einen noch unschärferen Hintergrund, der ja bei der Porträtfotografie sehr beliebt ist. Wenn Sie mit den sonstigen Einstellungen unsicher sind, greifen Sie einfach auf das Motivprogramm Porträt zurück, hiermit können Sie in jedem Fall tolle Fotos machen. Ansonsten gilt wie immer bei Bilder mit unscharfem Hintergrund: Offene Blende, relativ kurze Verschlusszeit.

Spontane Bilder von Menschen machen

Gerade in Großstädten pulsiert oftmals das Leben und es gibt extrem viele interessante Gesichter zu sehen. Schnappen Sie sich Ihre Kamera und versuchen Sie ein paar tolle Fotos zu machen! Hier kann vor allem die Serienbildfunktion sehr nützlich sein, da eben das Bild nicht gestellt wird, sondern es oftmals nur den einen richtigen Moment gibt.

Kleiner Tipp: Versuchen Sie sich auch auf dem Gebiet der Schwarzweißfotografie! Oder testen Sie nachträglich mit einem Bearbeitungsprogramm, wie das Bild ohne bunte Farben aussehen würde.

Bildnachweis:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: