Praxistipps Verein

So können Sie die Einladungen zur Jahreshauptversammlung des Vereins vorbereiten

Lesezeit: 2 Minuten Die Jahreshauptversammlung ist für einen Verein ein sehr wichtiger Termin, zu dem alle Vereinsmitglieder eingeladen sind. Der Vorstand berichtet vom letzten Jahr und gibt einen Ausblick auf die Aktivitäten des neuen Jahres. Eine Jahreshauptversammlung kann sehr harmonisch ablaufen, aber es kommt nicht selten auch zu großen Konflikten. Wenn Sie im Vorstand eines Vereines sind, sollten Sie deswegen nicht erst bis zur Versammlung warten, um Konfliktherde zu beseitigen.

2 min Lesezeit

So können Sie die Einladungen zur Jahreshauptversammlung des Vereins vorbereiten

Lesezeit: 2 Minuten

Probleme vor der Jahreshauptversammlung erkennen

In jedem Verein ergeben sich regelmäßig kleine und große Probleme. Das lässt sich nicht verhindern, denn Vereine bestehen aus Menschen. Deswegen sollte ein Vorstandsmitglied eines Vereines immer ein offenes Ohr für Anregungen, Kritik und Beschwerden haben. Ein schlechter Vorstandsvorsitzender erfährt erst bei einer Jahreshauptversammlung, dass es einen tiefen Graben zwischen zwei verfeindeten Gruppen im Verein gibt.

Ein guter Vorstandsvorsitzender erkennt diese Problematik schon im Entstehungsprozess und greift frühzeitig ein. Manchmal ist es aber nicht möglich, alle Probleme im Vorfeld zu lösen. Dann sollten Sie aber durch viele Gespräche zumindest eine Situation herstellen, die eine Konfliktlösung auf der Jahreshauptversammlung möglich macht.

Eine persönliche Einladung zur Jahreshauptversammlung aussprechen

Prinzipiell ist es nicht nötig, ein Vereinsmitglied in einem persönlichen Gespräch einzuladen. Aber wenn eine besondere Situation vorhanden ist, kann eine persönlich ausgesprochene Einladung ein wichtiges Zeichen von Respekt und Anerkennung sein. Wenn ein verdientes Vereinsmitglied aus irgendeinem Grund nicht zur Jahreshauptversammlung kommen möchte oder sogar den Verein verlassen will, sollten Sie auf jeden Fall das persönliche Gespräch suchen. Das reicht in vielen Fällen schon aus, um zumindest eine übereilte Entscheidung zu verhindern. Bei dem Gespräch können Sie dann auch ganz genau herausfinden, welches Problem es gibt. Dieses Problem können Sie dann auf der Hauptversammlung vortragen, möglichst auch gleich mit einem vernünftigen Lösungsvorschlag.

Mit einem klaren Plan die Einladung zur Jahreshauptversammlung schreiben

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung sollte die Tagesordnungspunkte beinhalten. Das ist sehr wichtig, weil dies die Voraussetzung dafür ist, dass sich die Teilnehmer auf die Versammlung vorbereiten können. Viele Vorstände machen sich aber nicht die Mühe, alle relevanten Punkte zu recherchieren und aufzuführen. Schließlich gibt es immer auch einen Tagesordnungspunkt "Sonstiges", so dass irgendwie immer jedes Thema abgedeckt ist. Das ist natürlich nicht zielführend, insbesondere wenn Sie auf der Jahreshauptversammlung wichtige Entscheidungen treffen möchten bzw. Lösungen für bestimmte Vereinsprobleme anstreben.

Eine professionelle Einladung zur Jahreshauptversammlung kreieren

Heutzutage steht in jedem Haushalt ein Drucker und jeder Computerbesitzer glaubt, er wäre dazu in der Lage, eine professionelle Einladung zu verfassen und zu gestalten. Die Wahrheit ist aber, dass die meisten Einladungen zur Jahreshauptversammlung nicht besonders ansprechend aussehen. Wenn dann auch noch Rechtschreibfehler hinzukommen, wird die Sache besonders problematisch. Deswegen sollten Sie sich entweder einen kompetenten Berater suchen, vielleicht sogar aus dem Verein, oder aber einen professionellen Service in Anspruch nehmen. Die Kosten sind nicht hoch und Sie bekommen eine erstklassige Einladung, die bei jedem Vereinsmitglied einen positiven Eindruck hinterlässt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: