Hobby & Freizeit Praxistipps

So können Sie ältere Kleidung neu gestalten

Lesezeit: 2 Minuten Im Zuge der wachsenden Individualisierung in unterschiedlichen Bereichen ist es heutzutage besonders beliebt, die eigene Kleidung zu gestalten. Dabei kann auch Massenware einen sehr individuellen Touch erhalten und beleben so auf intelligente Weise die unabhängige Modeszene. Hier können besonders Liebhaber der eigenen Kreativität ihre Fantasie schnell und unkompliziert umsetzen.

2 min Lesezeit

So können Sie ältere Kleidung neu gestalten

Lesezeit: 2 Minuten

Da vor allem Modetrends immer freier gewählt werden können, ist auch die individuelle Gestaltung heutzutage unbeschwert möglich und keine Ausnahme. Ältere Shirts, Hosen, Kleider oder Blusen lassen sich entsprechend vielseitig und kreativ gestalten.

Dabei können Besitzer unterschiedlicher Kleidungsstücke selber Hand anlegen oder auch auf die Hilfe einer professionellen Schneiderei zurückgreifen. Dies belebt nicht nur die eigene Fantasie, sondern ist auch ein wichtiger Grundpfeiler zur Umsetzung eines nachhaltigen Umgangs mit Rohstoffen in der Modebranche.

Verschiedene Kombinationen

Bevor ein Kleidungsstück geändert werden kann, besteht die Möglichkeit, durch die Kombination unterschiedlicher Stile seinen eigenen Geschmack optisch umzusetzen. Hier kann man besonders ein hohes Maß an Aufmerksamkeit erreichen, wenn unterschiedlichste Stoffe wie Jeans, Leder, Seide oder Baumwolle neuartig miteinander kombiniert werden.

Schnell kann dies durch das Tragen von unterschiedlichen Kleidungsstücken mit unterschiedlichen Stoffen erreicht werden, die erst in der Kombination ein interessantes einheitliches Bild abgeben. Gleichzeitig ist es auch möglich, Kleidungsstücke aus einem Stoff mit anderen Stoffarten zu verzieren oder zu verändern. Hier ist in jedem Fall das eigene Talent im Bereich des Schneiderns sehr willkommen.

Kleidung nach verschiedenen Kriterien ändern

Ältere Sachen können sehr einfach neu aufgeteilt werden. Aus langen Sommerhosen lassen sich zum Beispiel sehr schnell und unkompliziert kurze trendige Varianten gestalten. Durch das Umfalten der Beine lassen sich die Schnittstellen problemlos kaschieren. Der umgestaltete Bereich kann danach problemlos passgenau an die gewünschte Länge der neuen kurzen Hose umgenäht werden.

Ähnlich wie längere Hosen lassen sich auch Jacken umgestalten. Besonders beliebt ist es dabei, aus einer Lederjacke eine trendige Weste zu machen, die gerade bei wechselhaftem Wetter wie in der Anfangszeit des Frühlings sehr flexibel genutzt werden kann. Eine so umfunktionierte Weste kann gleichzeitig auch in Kombination zu einem Hemd in einem völlig neuen Licht erscheinen.

Kleidungsstücke in der Größe ändern

Ein beliebtes Mittel, um unkompliziert Kleidung aufzupeppen, ist es, verschiedene Kleidung in der Größe zu verändern. Aus einem weiten Seidentop kann so ein sehr eng anliegendes Oberteil gemacht werden, welches vor allem an wärmeren Tagen den Körper besonders hervorhebt. Blusen und Hosen lassen sich unkompliziert kürzen oder erweitern. Dazu braucht zum Beispiel bei Hosen nur die Seitennaht aufgetrennt zu werden, um mit einem Stoffstreifen den Bereich zu erweitern. Hier können sehr abwechslungsreiche Farben für die Erweiterung eines Hosenbeins verwendet werden, um interessante Bildpunkte und Kontraste zu schaffen.

Accessoires einsetzen

Ein sehr beliebtes Mittel zum Aufpeppen sind auch Accessoires, die ebenfalls als Schmuckelement an unterschiedlichster Kleidung heran genäht werden können. Dies lässt auch in individuellen Mustern und Motiven realisieren.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: