Hobby & Freizeit Praxistipps

So klappt der Einstieg in die Welt der Casinos

2 min Lesezeit
So klappt der Einstieg in die Welt der Casinos

So klappt der Einstieg in die Welt der Casinos

Lesezeit: 2 Minuten

Spielen am Automaten – gewusst wie!

Viele Einsteiger beginnen gerade am Anfang mit dem Spielen am Automaten. Der Ablauf hierbei ist denkbar einfach: Sie drücken den Knopf Ihrer Wahl, starten den Automaten und sehen anhand der Ergebnisse, ob und welche Geldsumme Sie gewonnen haben. Das Spannende hierbei: Fast ein Drittel der Einnahmen von Casinos werden durch das Aufstellen der Automaten erzielt. Das liegt zum einen daran, dass die spaßigen Maschinen besonders beliebt sind und zum anderen trägt der sogenannte Hausvorteil zum Gewinn bei. Dieser liegt in der Regel bei rund zehn Prozent. Das bedeutet, dass im Durchschnitt jedes zehnte Spiel in einem Gewinn resultiert. Machen Sie sich dieses Phänomen zunutze, indem Sie lange genug spielen, jedoch niemals zu viel Geld einsetzen. Eine sichere Strategie gibt es entgegen aller Gerüchte beim Automaten nicht.

Spielen am Tisch: Spannung und Spaß in Maßen genießen

Ein passendes Casino in Ihrer Nähe finden Sie beim Casinovergleich. Haben Sie sich für eine Lokalität entschieden, so können Sie ruhig eine Runde an den Tischen spielen. Der Vorteil von Tischspielen ist der, dass es hier weniger auf das reine Glück ankommt als beim Spielen am Automaten. Stattdessen gibt es einige handfeste Tricks, um das Verlieren hoher Geldsummen zu vermeiden. Setzen Sie sich vorab ein Limit, welches Sie maximal pro Tisch zur Verfügung haben. Ist das Geld weg, so wechseln Sie zu einem anderen Tisch oder legen eine Spielpause ein. Haben Sie nach einigen Wechseln Ihr gesamtes Geld verspielt, so verlassen Sie das Casino zeitnah – auf diese Weise vermeiden Sie hohe finanzielle Risiken. Lassen Sie sich zudem gerade bei Tischspielen nicht zu sehr von Ihren Mitspielern beeinflussen. Fordern diese einander heraus, lassen Sie sich keinesfalls von einer aufgeheizten Stimmung anstecken.

Wer die Zeit im Auge behält, ist auf der sicheren Seite

In einem Casino gibt es nicht ohne Grund keine Fenster und auch keine Uhren. Natürlich möchten die Betreiber ihren Gästen einen schönen Abend ganz ohne zeitlichen Druck oder neugierige Blicke ermöglichen. Doch dieser Fakt hat noch einen anderen Grund: Die Gäste verlieren die Uhrzeit aus dem Auge. Um dem Phänomen entgegen zu wirken, bietet es sich an, dass Sie auf jeden Fall eine Uhr für Ihren ersten Besuch im Casino mitnehmen. Falls Sie jemand begleitet, sollte auch diese Person eine Armbanduhr tragen, da Sie sich so gegenseitig auf die Zeit aufmerksam machen können.

Roulette spielen: Tipps und Tricks

Beim Roulette sollten Sie vermehrt auf die äußeren Bereiche setzen. Hierbei spielen vor allem die Spalten und Dutzende in den Farben Rot sowie Schwarz eine bedeutende Rolle. Die Margen sind zwar eher niedrig, wenn Sie sich auf diese Positionen beschränken, helfen Ihnen jedoch beim Gewinnen. Gerade beim Roulette gilt die alte Faustregel: Mehrere kleine Summen addieren sich schnell zu einer großen Summe; ein einziger hoher Gewinn ist hingegen sehr schnell wieder fort. Beachten Sie zudem, dass das Casino selbst immer einen effektiven Vorteil von rund fünf Prozent hat. Im Vergleich zu anderen Spielen ist dieser Vorteil jedoch recht niedrig, sodass Sie beim Roulette realistische Chancen auf mehrere Gewinne haben. Wenn Sie ein gutes Plus erspielt haben, sollten Sie trotzdem aufhören.

Bildnachweis: Monkey Business/ stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: