Computer Praxistipps

So kann auch Ihr iPhone zum Lebensretter werden

Lesezeit: 2 Minuten Dass sich das iPhone als Multifunktionsgerät eignet und Geräte, wie ein Navigationssystem für das Auto oder eine separate Digitalkamera problemlos ersetzt, ist hinreichend bekannt. Weniger verbreitet ist die Information, dass Apples Smartphone mit seinen Bordmitteln auch zum Lebensretter in kritischen Situationen werden kann. Wie Sie die Einstellung aktivieren, zeige ich Ihnen in diesem Beitrag.

2 min Lesezeit
So kann auch Ihr iPhone zum Lebensretter werden

Autor:

So kann auch Ihr iPhone zum Lebensretter werden

Lesezeit: 2 Minuten

In der Tat kann Ihr iPhone zum Lebensretter in einer kritischen Situation werden. Da Sie Ihr Smartphone meistens dabeihaben, können Ersthelfer hier wichtige Gesundheitsinformationen abrufen. Dazu müssen Sie lediglich den Notfallpass ausfüllen, der fester Bestandteil der vorinstallierten App Health ist. Hier werden alle wichtigen Daten zu Ihrem Gesundheitszustand und ein Notfallkontakt gespeichert. Ersthelfer können Ihnen also auch dann schnell und effizient helfen, wenn Sie im schlimmsten Fall nicht ansprechbar sind.

So richten Sie den Notfallpass auf Ihrem iPhone mit wenigen Handgriffen ein

  1. Starten Sie die vorinstallierte App Health auf Ihrem iPhone. Mein Tipp: Wenn Sie die App nicht sofort finden, wischen Sie mit dem Finger aus der Mitte von oben nach unten über den Bildschirm. Geben Sie dann über die Bildschirmtastatur den Suchbegriff „Health“ ein und tippen Sie in der Trefferliste auf das entsprechende Symbol.
  2. Wenn Sie Health zum ersten Mal starten, tippen Sie zunächst auf „Weiter“ und geben Sie dann die Informationen zu Ihrer Person ein. Aktivieren Sie dann „Notfallpass erstellen“. Haben Sie Health bereits in Betrieb genommen, finden Sie die Funktion zur Erstellung des Notfallpasses unten rechts in der Symbolleiste.
  3. Aktivieren Sie unbedingt die Option „Im Sperrzustand zeigen“, damit Ihr Notfallpass von Dritten im Fall der Fälle auf Ihrem iPhone eingesehen werden kann. Machen Sie nun die geforderten Angaben für Ihren Notfallpass. Hier werden beispielsweise wichtige Erkrankungen, Medikationen sowie Allergien und Unverträglichkeiten festgehalten. Außerdem wird im Notfallpass Ihre Blutgruppe erfasst. Festlegen können Sie hier auch, ob Sie Organspender sind oder nicht.
  4. Außerdem können Sie einen Notfallkontakt festlegen, der alarmiert wird, wenn etwas passiert ist. Tippen Sie oben rechts auf dem Bildschirm auf „Fertig“, um Ihre Eingaben zu sichern.

So rufen Sie einen Notfallpass auf dem iPhone auf

Möchten Sie den Notfallpass auf einem iPhone abrufen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie die Home-Taste auf dem iPhone, bis Sie zum Entsperrbildschirm kommen, auf dem üblicherweise der Entsperrcode eingegeben werden muss.
  2. Unten links auf dem Bildschirm finden Sie die Option „Notfall“. Tippen Sie diese mit dem Finger an. Anschließend tippen Sie an derselben Position auf „Notfallpass“.
  3. Auf dem Bildschirm werden Ihnen jetzt alle Daten angezeigt, die zuvor im Notfallpass auf dem iPhone in der App Health gespeichert wurden.

Bildnachweis: jakubzak / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: