Computer Praxistipps

So gewinnen Sie garantiert Speicherplatz auf Ihrem Android-Gerät

Lesezeit: 2 Minuten Viele Android-Smartphones und -Tablet-PCs haben nur vier oder acht Gigabyte Speicherkapazität. Wollen Sie auf Ihrem Androiden eine kleine Musiksammlung mobil machen oder ein paar Fotos speichern, ist der Speicher so schnell erschöpft. Glücklicherweise gibt es App und Bordmittel, die wertvollen Speicherplatz automatisch freiräumen. Wie das geht, zeige ich Ihnen in diesem Beitrag.

2 min Lesezeit

Autor:

So gewinnen Sie garantiert Speicherplatz auf Ihrem Android-Gerät

Lesezeit: 2 Minuten

Der Speicher Ihres Android-Gerätes ist vergleichbar mit der Abstellkammer im Haus. Denn hier lassen sich schnell Dinge unterbringen, damit Sie nicht im Wege stehen. Wenn aber nicht zwischenzeitlich aufgeräumt wird, wird es unübersichtlich. Irgendwann sind Abstellkammer wie Speicher dann voll und müssen aufgeräumt werden. Beim Androiden geht das erfreulicherweise ganz einfach mit einer App oder einem Bordmittel des mobilen Betriebssystems per Fingertipp.

Machen Sie Apps aus, die Sie lange nicht mehr verwendet haben

Auf den meisten Smartphones und Tablet-PCs sammeln sich mit der Zeit immer mehr Apps an, die wertvollen Speicherplatz belegen, aber eigentlich nie verwendet werden. Eigentlich könnten die Apps gelöscht werden, um den Speicher wieder freizugeben. Häufig ist es aber schwierig herauszufinden, welche Apps noch benutzt werden und welche eigentlich überflüssig sind. Besonders problematisch ist es, wenn Sie sich ein Android-Gerät in der Familie mit mehreren Nutzern. Schließlich könnte eine App, die Sie als überflüssig betrachten auf der Favoritenliste eines anderen Nutzers stehen. Abhilfe schafft hier die kostenlose Speicher-Reinigungs-App Ungenutzte App Entferner.

1. Beim ersten Start der App Ungenutzte App Entferner werden Sie gefragt, ob die App auf die Nutzungsstatistiken Ihrer Apps sammeln darf. Tippen Sie hier auf „Erlauben“.

2. Sie werden nun in die Einstellungen Ihres Androiden weitergeleitet. Setzen Sie hier per Fingertipp einen Haken in das Optionsfeld hinter Ungenutzte Apps Entferner. Kehren Sie dann zur App Ungenutzte Apps Entferner zurück.

3. Auf der Programmoberfläche sehen Sie jetzt eine Liste aller installierten Apps und den Zeitpunkt der letzten Nutzung. Wenn ein Eintrag mit „Seit Installation nicht mehr ausgeführt“ gekennzeichnet ist, sollten Sie überlegen, ob die App noch benötigt wird oder gelöscht werden kann.

Räumen Sie hinter Ihren Apps auf, um Speicherplatz zu gewinnen

Viele Apps speichern auf Ihrem Android-Gerät während des Betriebs Daten ab, die nicht zwingend benötigt werden. Dieser Speicherplatz wird als Cache bezeichnet. Löschen Sie diesen Cache lassen sich häufig mehrere 100 MB Speicherplatz gewinnen.

1. Tippen Sie auf dem Home-Bildschirm Ihres Android-Gerätes auf „Einstellungen“.

2. Entscheiden Sie sich per Fingertipp für den Eintrag „Allgemein“ und tippen Sie dann auf „Speicher“. Hier tippen Sie auf „Zwischengespeicherte Daten“, um den Cache aller Apps, nach Bestätigung einer Sicherheitsabfrage zu löschen. Wenn Sie einen Androiden Mit Marshmallow verwenden, finden Sie die entsprechende Funktion in den Einstellungen bei „Speicherplatz und USB“ im Bereich „Daten im Cache“.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: