Computer Praxistipps

So ermitteln Sie den mobilen Datenverbrauch auf Ihrem Smartphone

Der Begriff Flatrate ist irreführend. Schließlich bieten Ihnen Telekom, Vodafone & Co. nur ein bestimmtes Datenvolumen für den schnellen mobilen Internetzugang an. Danach wird der Datendurchsatz gedrosselt – oder Sie müssen nachzahlen. Wie viele Daten Sie in einem Abrechnungszeitraum verbraucht haben, ist aber meist unbekannt. Mit meinen Tipps kommen Sie dem Datenverbrauch jederzeit auf die Spur.

So ermitteln Sie den mobilen Datenverbrauch auf Ihrem Smartphone

Autor:

So ermitteln Sie den mobilen Datenverbrauch auf Ihrem Smartphone

Diese SMS möchte kein Smartphone-Nutzer gerne sehen: Lange vor Monatsende teilt Ihnen Ihr Provider mit, dass Ihr mobiles Datenvolumen aufgebraucht ist und der Datendurchsatz ab sofort reduziert wird. Die Folge ist, dass sogar das Abfragen von E-Mails zum Geduldspiel wird, wenn Sie nicht gerade mit einem WLAN verbunden sind. Immerhin können Sie Ihr Datenguthaben überwachen und sogar Apps ausmachen, die mobil besonders viele Daten verbrauchen.

Datenvolumen auf dem iPhone überwachen

  1. Öffnen Sie die App „Einstellungen“.
  2. Tippen Sie dann auf „Mobiles Netz“.
  3. Auf dem Bildschirm finden Sie im Bereich „Nutzung Mobiler Daten“ eine Aufstellung des bisher verbrauchten Datenvolumens (also ohne WLAN).
  4. Weiter unten finden Sie unter „Mobile Daten verwenden“ eine Aufstellung aller Apps, die mobil mit dem Internet Kontakt aufnehmen. Hier lassen sich Speicherfresser schnell ausmachen.
  5. Wischen Sie von unten nach oben über den Bildschirm, können Sie die Daten per Fingertipp auf „Statistiken zurücksetzen“ löschen. Das ist immer dann sinnvoll, wenn ein neuer Abrechnungszeitraum beginnt, Sie also neues Datenvolumen erhalten.

So ermitteln Sie das verbrauchte Datenvolumen auf Ihrem Androiden

  1. Starten Sie auf ihrem Androiden per Fingertipp die „Einstellungen“.
  2. Tippen Sie dann unter „Verbindungen“ auf „Datennutzung“ (Samsung-Geräte).
  3. Hier sehen Sie in einer grafischen Anzeige, wie viele mobile Daten Sie an welchen Tagen mit Ihrem Android-Gerät verbraucht haben.
  4. Um Apps ausfindig zu machen, die besonders stark am mobilen Datenvolumen zerren, sehen Sie sich die Liste „Nach Anwendung“ an. Hier sehen Sie genau, welche App wie viele mobile Daten verbraucht hat.

Ermitteln Sie Ihren mobilen Datenverbrauch über Apps der Provider

Mit den zuvor beschriebenen Methoden verschaffen Ihnen einen schnellen Überblick über Ihren aktuellen Datenverbrauch. Außerdem ermitteln Sie Apps, die Ihr Datenvolumen besonders stark belasten. Der Nachteil: Die Anzeige wird nicht automatisch zurückgesetzt, wenn ein neuer Abrechnungszeitraum beginnt. Möchten Sie Ihren Datenverbrauch pro Abrechnungszeitraum anzeigen lassen, helfen die Apps der Provider Telekom, Vodafone, und O2. Unter den angegebenen Links finden Sie jeweils Links zu den Apps für iPhone und Android.

Bildnachweis: SFIO CRACHO / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: