Familie Praxistipps

So basteln Sie mit Ihren Kindern einen lustigen Knautschball

Lesezeit: < 1 Minute Kindern macht es Spaß, weiche Formen zu bearbeiten und zu kneten. Ein Knautschball ist leicht zu basteln. Besonders lustig wird der Knetball, wenn die Kinder ihn mit einem Gesicht verzieren. Beim Kneten zieht der Knautschball nämlich witzige Grimassen.

< 1 min Lesezeit
So basteln Sie mit Ihren Kindern einen lustigen Knautschball

So basteln Sie mit Ihren Kindern einen lustigen Knautschball

Lesezeit: < 1 Minute

Kinder müssen oft beschäftigt werden, da da ihnen schnell langweilig wird. Wie wäre es denn einmal mit einem selbstgebastelten Knautschball?

So basteln Sie einen Knautschball

Material:

  • 3 Luftballons
  • Mehl
  • Haushaltstrichter
  • Schere
  • wasserfester Stift
  • alte Zeitungen

Bastelanleitung für den Knautschball

  1. Legen Sie am besten die Arbeitsfläche mit altem Zeitungspapier aus. Jetzt stülpt Ihr Kind einen Luftballon über die kleine Öffnung des Trichters. Nach und nach Mehl in den Trichter rieseln lassen. Durch Klopfen an den Trichter rutscht das Mehl in den Ballon. So lange Mehl einfüllen, bis der Ballon gefüllt ist.
  2. Vorsichtig den Ballon vom Trichter abziehen, den Hals des Luftballons drehen aber nicht verknoten. Die überstehende Öffnung des Ballons mit der Schere abschneiden.  Auch vom zweiten Ballon den langen Öffnungshals abschneiden. Jetzt den zweiten Ballon über den ersten ziehen und zwar so, dass die Mehlöffnung am geschlossenen Ende des zweiten Ballons liegt.
  3. Zur Sicherheit ziehen Sie auch noch den dritten Ballon über den Knautschball.

Tipp: Pusten Sie die Luftballons vorher einige Male auf. Sie sind dann gedehnt und lassen sich etwas leichter über den Mehlball ziehen.
Auf den fertigen Knautschball malen Sie nun mit einem wasserfesten Stift ein lustiges oder gruseliges Gesicht auf.

Knautschball als Anti-Stressball

Das Bearbeiten, Kneten und Verformen des Knautschballs macht nicht nur Spaß sondern kann Kindern aber auch Erwachsenen helfen, Stress und Frust abzubauen. Außerdem trainiert die Bewegung die Fingerfertigkeit und hilft Handballen und Finger zu kräftigen.

Ein Knautschball ist deshalb auch ein schönes Geschenk für die Großeltern.  Haben sich bei Ihnen viele alte CDs angesammelt? Bei diesen kreativen Bastelideen mit CDs entstehen aus den glitzernden Scheiben wunderschöne neue Objekte wie zum Beispiel Namensuntersetzer oder Bilderrahmen.

Bildnachweis: kostikovanata / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: