Hobby & Freizeit Praxistipps

So basteln Sie ein Osternest aus Pappmaché

Lesezeit: 1 Minute Auf Ostern freuen sich wohl besonders die Kinder. Um die Wartezeit zu verkürzen, basteln Sie ganz einfach ein Osternest aus Pappmaché. Dabei können schon Kinder helfen, die gerade einen Pinsel halten können.

1 min Lesezeit
So basteln Sie ein Osternest aus Pappmaché

So basteln Sie ein Osternest aus Pappmaché

Lesezeit: 1 Minute

Kinder können es kaum erwarten, an Ostern auf die Suche zu gehen, ob nach Eiern oder kleinen Geschenken. Verkürzen Sie die Wartezeit, indem Sie eine Osterwerkstatt eröffnen und mit Ihrem Kind ein wenig basteln. Basteln Sie beispielsweise ein Osternest aus Pappmaché. Dabei können schon die ganz Kleinen mithelfen und viel Spaß haben.

Das brauchen Sie für ein Pappmaché-Osternest:

  • 1 Luftballon
  • Tapetenkleister
  • Borstenpinsel
  • Zeitungspapier
  • weiße und braune Farbe

So basteln Sie das Osternest aus Pappmaché

  • Pumpen Sie den Luftballon auf zur gewünschten Nest-Größe.
  • Rühren Sie Tapetenkleister nach Packungsanleitung an.
  • Schneiden Sie die Zeitung in Streifen mit der Schere oder Schneidemaschine. Am besten gelingt das Osternest, wenn die Streifen gleich breit sind, etwa 2 cm.
  • Nehmen Sie den Luftballon waagerecht und kleistern Sie ihn um die Taille ein.
  • Kleben Sie um die Taille Papierstreifen. Das ist der obere Rand des Osterkörbchens.
  • Vom Rand aus kleben Sie Papierstreifen um den Luftballonbauch bis zur anderen Seite des Randes. Lassen Sie jeweils eine Lücke frei, in Breite der Streifen. Das Foto zeigt, wie es geht.
  • Wiederholen Sie diese Abfolge, bis Sie mindestens 4 Lagen verklebt haben.
  • Um den Körbchen-Effekt zu erzielen, kleben Sie nun vom Rand aus Streifen quer zu den ersten.
  • Wiederholen Sie diese Abfolge, bis Sie mindestens 4 Lagen verklebt haben.
  • Ist das Pappmaché trocken, lassen Sie den Luftballon platzen.
  • Grundieren Sie das Nest mit weißer Farbe.
  • Malen Sie das Nest in Braun an – oder in der Lieblingsfarbe des Kindes.

Mehr pfiffige Osterideen:

Urheber : Darius Dzinnik / 123rf.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):